Regionale Rezepte

Grünkohl mit Mettwurst, Kasseler und Bratkartoffeln

Zutaten
für 4 Personen

1,5 kg geputzter Grünkohl,
2 Zwiebeln,
800 g Kasselernacken,
30 g Schweineschmalz,
1/4 – 3/8 l Gemüsebrühe (Instant),
800 g kleine festkochende Kartoffeln,
4 Kochwürste,
2 EL Butterschmalz,
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Grünkohl waschen und portionsweise kurz in kochendem Wasser blanchieren. Kohl auf ein Sieb gießen, etwas abkühlen lassen und hacken. Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Fleisch waschen. Schweineschmalz in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin andünsten. Kohl, 1/4 Liter Brühe und Kasseler zugeben, aufkochen und im geschlossenen Topf ca. 1 Stunde schmoren. Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten in kochendem Wasser garen. 20 Minuten vor Ende der Garzeit Kochwürste zum Grünkohl geben und evtl. 1/8 Liter Brühe zugießen. Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und grob würfeln. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin unter Wenden goldbraun braten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Kasseler aus dem Grünkohl nehmen und in Scheiben schneiden. Grünkohl abschmecken und mit Kasseler, Kochwurst und Kartoffeln auf Tellern anrichten. Dazu Senf reichen.