Apfel, Nuss und Mandelkern…

Was kommt bei Ihnen in den Nikolausstiefel?

In Ihrem SELGROS-Markt finden Sie eine riesige Auswahl an Nikoläusen aus Schokolade und allerlei Süßigkeiten, die garantiert bei Groß und Klein ankommt.

Apfel, Nuss und Mandelkern…
Lieben Sie es eher klassisch? Dann füllen Sie den Nikolausstiefel mit Mandarinen, Nüssen, Marzipan, Lebkuchen und vielen anderen Leckereien füllen. All dies hält Ihr SELGROS-Markt für Sie bereit.

Übrigens… Nikolausstrümpfe zum Befüllen finden Sie in unserer Non Food-Abteilung.

Keine Zeit für Nikolausvorbereitungen? Wir bieten Ihnen auch bereits gefüllte Nikolausstrümpfe.

Nikolaus, Sinterklaas, Kleeschen oder San Nicola…

So gedenken unsere Nachbarn dem beliebten Heiligen
Bei uns in Deutschland wird am 6. Dezember das Niklausfest gefeiert. An diesem Tag gedenken wir des berühmten Heiligen Bischofs, der im vierten Jahrhundert Kinder beschenkt haben soll. Beschenkt werden Kinder an diesem Tag noch heute. Gefüllte Stiefel oder Teller erfreuen am 6. Dezember Klein und (manchmal auch) Groß.

Nicht nur bei uns ist Nikolaus einer der populärsten Heiligen. Wir haben uns bei unseren Nachbarn umgeschaut und Ihnen einige Nikolausbräuche anderer Länder zusammen gestellt.

Niederlande
Der Sinterklaas kommt in den Niederlanden am 5. Dezember. An diesem Tag wird dort ein großes Fest gefeiert. Die Ankunft des niederländischen Nikolaus wird aber schon im November gebührend gefeiert. Er kommt mit dem Schiff aus Spanien und legt jedes Jahr in einer anderen holländischen Stadt an, von wo aus er von Region zu Region fährt.

Sinterklaas ist dort so populär, dass man seine Landung sogar im Fernsehen verfolgen kann.

Luxemburg
Unsere luxemburgischen Nachbarn feiern Kleeschen, wie der Heilige dort genannt wird, am 6. Dezember. Besonderheit in Luxemburg: Alle Kinder bis 12 Jahre haben an diesem Tag schulfrei.

Italien
In der südlichen Stadt Bari, in der Region Apulien gelegen, wird jedes Jahr im Mai mit einem Fest des Heiligen Bischofs gedacht. Nikolaus wurde der Geschichte nach dort begraben.

Am 6. Dezember bringt San Nicola lediglich im norditalienischen Triest den Kindern Geschenke und Gaben.

Dänemark
Julemand wird der Nikolaus in Dänemark genannt. Den Kindern wird erzählt, dass er mit einem von Rentieren gezogenen Schlitten durch die Lüfte aus Grönland angeflogen kommt.