Frischfisch

Warenkunde Süßwasserfische

Lachs
Lachs zählt zu den Delikatessen. Er gehört zu den Süßwasserfischen und schmeckt in vielen Variationen. Im Gegensatz zu vielen anderen Fischarten hat der Lachs einen „hohen“ Fettgehalt von rund 14 %. Sein Proteingehalt liegt bei 20 %.

Kenner genießen Lachs gekocht, geräuchert oder gebraten. Aber auch als Grillfisch oder als sogenannter „Graved Lachs“ (mit Salz und Dill trockengebeizter Lachs) mit süßlicher Senfsoße ist er sehr beliebt.

Lachsforelle
Die Lachsforelle fällt besonders durch die rosa Streifen entlang ihres Körpers auf. Sie kann durchaus eine erstaunliche Länge von bis zu 1,4 m erreichen. Bedingt durch ihre besondere Lebensweise ist das Fleisch der Lachsforelle rötlich gefärbt.

Zander
Zander gehört zu den Raubfischen und kann bis zu 1,3 m lang werden. Das weiße, grätenarme Fischfleisch zeichnet sich durch seine Zartheit und Saftigkeit sowie seinen intensiven, aromatischen Geschmack aus. Zanderfilets schmecken kurzgebraten besonders lecker.

Wels
Welse sind mächtige Tiere und können stattliche Länge von 3 m erreichen. Das Fleisch junger Welse ist von der Konsistenz her eher fest, es ist grätenlos und besonders schmackhaft. Besonders gebraten schmeckt Wels ganz hervorragend.