Rezept-Klassiker

Krustenbraten mit Kartoffelgratin & Brokkoli

Zutaten
für 10 Personen

1 Schweineschinken-Krustenbraten mit Schwarte
4 Zwiebeln
2 Karotten
1 dicke Scheibe Sellerie
1 TL Senf
1 TL Honig
2 EL Meersalz
Salz und Pfeffer

Zubereitung

1 Schweineschinkenkrustenbraten mit Schwarte (ca. 2 kg) etwa 3-4 Minuten in kochendes Salzwasser geben, damit die Schwarte zum Einschneiden schön weich wird. Anschließend mit dem Messer die Schwarte rautenförmig einschneiden.
Schneiden Sie 3-4 Zwiebeln, 2 Karotten, 1 dicke Scheibe Sellerie klein und geben alles in einen Bräter. Den Braten von unten pfeffern und salzen von oben mit Meersalz einreiben und auf das Gemüse setzen. Mit etwas Wasser angießen und bei 180° C in den vorgeheizten Ofen schieben.

Der Braten bleibt rund 100 Minuten im Ofen und wird von Zeit zu Zeit immer wieder mit etwas Fond oder auch Bier übergossen. Den Braten aus dem Bräter nehmen und den Soßenansatz mit einem Sieb in einen Topf abseihen. Diesen nun einkochen lassen und mit etwas Mehl andicken, mit Pfeffer und Salz würzen, 1 TL Senf und 1 TL Honig runden die Soße ab.

Den Braten in schöne Scheiben schneiden und mit Soße und Spitzkohl auf einem Teller oder einer großen Platte anrichten.

Dazu passen: Kartoffelgratin und Brokkoli.