Herbstliche Rezepte

Eggs Benedict auf Blini

Eggs Benedict auf Blini

Zutaten
für 4 Personen

200 g Mehl
20 g Hefe
140 ml Milch
1 Becher Crème Fraîche
1/4 l Hollandaise
250 g Blattspinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
7 Eier
2 El Öl
1 El Essig
2 EL Schnittlauch
200 g Schwarzwälder Schinken
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Die Hefe in lauwarmer Milch auflösen. Mit 50 g Mehl und einer Prise Zucker verrühren. Den Vorteig 20 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Zu dem Vorteig das restliche Mehl, 3 Eigelb sowie Salz geben und zu einer homogenen Masse verkneten. Das Eiweiß steif schlagen und anschließend unter den Teig heben. Etwa 1 Stunde zugedeckt an einen warmen Ort gehen lassen. In einer geölten Pfanne etwa tassengroße Blinis backen. Zwiebel und Knoblauch hacken, anschwitzen – den Blattspinat dazu geben, erhitzen und würzen. Einen kleinen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und 1 EL Essig dazu geben. 4 Eier aufschlagen und jeweils einzeln langsam ins siedende Essigwasser geben und pochieren. Die Blinis mit etwas Crème Fraîche bestreichen und abwechselnd mit Blattspinat oder Ei belegen. Mit warmer Hollandaise und Schnittlauch garnieren und den Schwarzwälder Schinken dazu drapieren.