Brot - beliebtes Lebensmittel

Richtige Lagerung von Brot

Damit die Backwaren möglichst lange frisch bleiben, haben wir Ihnen wertvolle Tipps zur richtigen Lagerung von Brot zusammengestellt.

Zimmertemperatur
Brot gehört nicht in den Kühlschrank, es sollte bei Zimmertemperatur gelagert werden.

Behältnis
Für die Lagerung von Brot eignen sich: Steingut-Brottöpfe oder Brotkästen beispielsweise aus Holz oder Kunststoff oder Stoff-Brotbeutel – eignen sich für Brote, die eine knusprige Kruste haben. Verpacktes Brot sollte am besten in seiner Verpackung gelagert werden.

Tiefkühlen
Brot kann man auch einfrieren. Achten Sie darauf, dass es möglichst frisch eingefroren wird. Im geeigneten Tiefkühlbeutel kann das Brot bis zu drei Monaten eingefroren gelagert werden.

Schimmeliges Brot
Ist Brot schimmelig, dann sollte es nicht mehr gegessen werden. Der Schimmel wächst vom Brotinneren nach außen. Sieht man also den Schimmel schon, so ist das in der Regel nur „die Spitze des Eisberges“! Lag das verschimmelte Brot in einem Brottopf oder einem Brotkasten sollten Sie diesen mit Essigwasser gut auswaschen.