Kross gebackene Lachsforelle auf Tagliatelle Nudeln in Zitronenschaum mit geschmolzenen Tomaten

Zutaten
für 4 Personen

4 Lachsforellenfilets mit Haut
500 g Tagliatelle Nudeln
1 Zitrone
300 g Kirschtomaten
80 ml Olivenöl
0,5 l Sahne
5 Stk. Eschalotten
Mehl
1/8 ml Riesling
2 Kardamon Blüten
80 g Puderzucker
80 ml Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung

Nudelwasser aufsetzen, Eschalotten würfeln, anschwitzen und mit Mehl bestäuben. Dann mit Riesling ablöschen, kurz köcheln lassen, Sahne und Kardamom dazu geben, anschließend sieben und mit Gewürzen, Zitronensaft und Abrieb verfeinern.

Lachsforelle waschen und portionieren, würzen.

Nudeln kochen und die Lachsforelle auf der Hautseite anbraten. Wenn die Haut kross angebraten ist, umdrehen und mit Butter kurz ziehen lassen.

Kirschtomaten mit Olivenöl, Zucker und Gewürzen in einer Pfanne schmelzen lassen, Nudeln abschütten.

Jetzt alles anrichten und die Kirschtomaten darauf verteilen.