Rhabarberstrudel mit Rumsultaninen & Schaum von der Tonkabohne

Zutaten
für 4 Personen

10 Platten Strudelteig ca. 20×25 cm
800 g Rhabarber
400 ml Rhabarbersaft
1 Stk. Vanillestange
175 g Zucker
20 g Stärke
125 g Sultaninen
20 cl Rum
2 Eigelb
400 ml Sahne
1 Stk. Tonkabohnen (oder Geschmack)
100 g Mandelsplitter
80 g süße Brösel

Zubereitung

Rosinen im Rum einweichen, Rhabarber schälen, kleinschneiden. Nun Zucker in einemTopf leicht karamellisieren lassen, mit Rhabarbersaft ablöschen und den Rhabarber und die Vanillestange dazugeben und leicht einkochen lassen. Stärke mit Wasser vermischen und die Rhabarbermasse abbinden zu einem Ragout, jetzt Mandeln, abgetropfte Rosinen und süße Brösel dazu geben und
vermengen. Strudelteig ausbreiten,mit Eigelb den Rand bestreichen und die Rhabarbermasse daraufgeben. Jetzt den Strudel einwickeln und bei 180 °C ca. 20 Minuten backen. Sahne mit Tonkabohne aufkochen.