Gewürzwelten

Balsamico & Co.

Essig ist aus unserer Küche nicht wegzudenken. Essig verfeinert Speisen wie Salate, Saucen, Suppen, Pasta und vieles mehr. Essig gibt es schon sehr lange. Die Herstellung zählt zu den ältesten Verfahren, die bekannt sind. Essig entsteht durch einen natürlichen Gärungsvorgang. Alkoholhaltige Flüssigkeiten wie Wein, Obst- oder Branntwein werden mit Hilfe von Essigsäurebakterien und Sauerstoff zu Essig umgewandelt. Aufgrund der Ausgangsstoffe gibt es unterschiedliche Essigsorten.

Apfelessig

Der Apfelessig wird in der Regel aus Apfelwein hergestellt und ist geschmacklich eher als aromatisch-mild einzuordnen. Diese fruchtige Essigvariante wird zum Würzen von Salatsaucen und für Gemüse, Fisch- und Fleischgerichte verwendet.

Echter Weinessig

Dieser Essig unterliegt den weinrechtlichen Verordnungen, da er aus Traubenwein hergestellt wird. Es gibt Weißwein- und Rotweinessig. Geschmackliche Unterschiede sind abhängig vom verwendeten Wein. So ist Rotweinessig herber im Geschmack als Weißweinessig. Grundsätzlich gilt: je edler der Wein, desto hochwertiger ist der Essig. Besondere Weinessige sind der spanische Sherryessig, der aus Sherry hergestellt wird und der Balsamessig, der aus Rotweinessig und Aceto Balsamico erzeugt wird.

Aromatisierter Essig

Die Basis ist meist Weinessig. Er wird mit Kräuter, Früchten (Erdbeeren, Himbeeren) oder Knoblauch versetzt. Die Geschmacksstoffe der Einlagen gehen in den Essig über und geben ihm ein spezielles Aroma.

Aceto Balsamico

Der Aceto Balsamico ist bereits auch bei uns seit einigen Jahren sehr beliebt. Mit seinen vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten hat der italienische Essig schnell auch deutsche Küchen erobert. „Aceto Balsamico Tradizionale“ ist ein geschützter Begriff. Essig, der sich so nennen darf, wird aus einer speziellen Traubensorte hergestellt. Die Lagerung des Aceto Basamico Tradizionale erfolgt im Holzfass und dauert mehrere Jahre. Er ist besonders aromatisch und hat ein volles Bukett.

Der „Aceto Balsamico Tradizionale Modena“ stammt aus Oberitalien. Der „Aceto Balsamico Tradizionale die Reggio Emilia“ stammt aus der Provinz Emilia. Essig darf nur so benannt werden, wenn er aus einer der beiden italienischen Regionen kommt.