Festtags-Menü

Rinderbrühe mit Einlage

Zutaten
für 4 Personen

1 Bund Suppengrün, fein geschnitten
1 l Rinderbrühe
100 g Hackepeter
1/8 l Sahne
1 l Milch
20 g Butter
1 TL Salz
2 Eier
300 g Hartweizen-Grieß
2 EL gemischte Kräuter

Zubereitung

Brät- & Grießnocken
Hackepeter mit Sahne zu einer feinen Face mixen. Mit 2 Teelöffeln zu Nocken formen und im siedendem Salzwasser garen. Milch, Butter und Salz aufkochen. Grieß einrühren und kurz quellen lassen. Eier und fein gehackte Kräuter unterrühren. Nocken formen und im siedenden Salzwasser gar ziehen lassen. Die Rinderbrühe mit dem Suppengrün erwärmen und mit den Nocken servieren.


Burgunderbraten mit Serviettenknödel

Zutaten
für 4 Personen

Burgunderbraten
1 kg Semerrolle
1 l Burgunder
3 Lorbeerblätter
je 1 TL Wacholderbeeren &
Pfefferkörner
Öl zum Anbraten
2 Karotten
1 Stange Lauch
2 Zwiebeln
1/4 Kopf Sellerie
1 EL Tomatenmark
1 EL Mehl

Serviettenknödel
1 Packung Semmelknödelteig

Rotkohl
1 Glas Rotkohl
1 Prise Zimt & Piment
1 Apfel

Zubereitung

Burgunderbraten
Die Semerrolle mit Wein, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Pfefferkörner für 2 Tage im Kühlschrank marinieren. Das Fleisch trocken tupfen und in einer Pfanne von allen Seiten scharf anbraten. Das Gemüse klein schneiden und mit Öl und Tomatenmark in einem Topf anrösten. Mit etwas Marinade und dem Rinderfond aufgiessen und im Ofen für 2 Stunden zugedeckt schmoren. Anschliessend die Soße passieren und mit etwas Mehl andicken.

Serviettenknödel
Knödelmasse zu einer ca. 6 cm dicken „Wurst“ formen und in Klarsichtfolie und Alufolie fest einwickeln. Für 20 Minuten im heißen Wasser kochen. Danach in Scheiben schneiden.

Rotkohl
Apfel schälen und klein schneiden. mit dem Rotkohl erwärmen und nach Geschmack mit etwas Zimt und Piment würzen.


Vanillecreme auf Bratapfelstückchen

Zutaten
für 4 Personen

4 Äpfel
1 EL Rum
3 EL Zucker
je 1 Prise Zimt, Piment & Nelke
1 Packung Vanille-Créme
6 Spekulatius

Zubereitung

Äpfel schälen und klein schneiden. Mit etwas Zucker und den Gewürzen einkochen. Apfelmasse in ein Glas füllen und mit Vanille-Créme auffüllen.

Spekulatius in einen Frischhaltebeutel geben und grob zerbröseln. Als Topping auf dem Dessert verteilen.