Spaghetti in cremiger Paprika-Tomaten-Frühlingszwiebel-Sauce

Zutaten
für 4 Personen

20 g gePÄXte Paprikaflocken oder
-stücken 5 × 5 mm
½ Bund Frühlingszwiebeln
2 kleine Tomaten würfeln
oder
20 g gePÄXte Tomatenstückchen
3 Knoblauchzehen gepresst
2 TL Rapsöl (geht auch mit Oliven-
oder Traubenkernöl)
100 ml Sahne ½ EL Creme Fraiche oder Frischkäse
1 ½ EL Tomatenmark
150 ml Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe
nach Belieben Rum
50 ml Milch fettarm
Rosmarin getrocknet
Salz
Pfeffer
Chiliflocken oder Cayennepfeffer
½ TL Zucker
180 g Spaghetti

Zubereitung

Frühlingszwiebeln in Öl anschwitzen, mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer sowie nach Belieben mit Rosmarin und Oregano würzen. Dann mit Sahne, Gemüsebrühe und Milch ablöschen, nach Belieben einen Schuss Rum zugeben. Die gePÄXten Paprikaflocken und Tomatenstückchen dazugeben. Creme Fraiche, Tomatenmark und gepressten Knoblauch zufügen. Gut würzen mit Chili, Salz und Pfeffer und bis zur gewünschten Konsistenz einreduzieren.
Tipp: Wenn die Sauce zu dick wird, einfach von dem Nudelwasser ein paar EL in die Sauce geben. Spaghetti in Salzwasser ca. ¾ garen, abtropfen lassen, unter die Sauce mischen und solange ziehen lassen, bis die Nudeln „al dente“ sind – Nudeln und Sauce sich vereint haben. Auf einen tiefen Tellern anrichten und ggf. noch mit ein wenig gePÄXten Paprikaflocken garnieren.


NICHT EINFACH GETROCKNET – SONDERN REVOLUTIONÄR KNUSPRIG „GEPÄXT“!

PÄX schmeckt knusprig-fruchtig. GePÄXtes Obst und Gemüse hat es in sich: Die natürlichen Inhaltsstoffe der Frucht. 100 % natürlich. Knusprige Äpfel, Paprika, Ananas … das gab es so noch nie. PÄX macht’s möglich: Mit einem neuen Verfahren veredeln wir behutsam Obst und Gemüse zu erstmals wirklich knusprigen und leckeren Snacks und Zutaten und das ganz ohne Zusätze. PÄX-Früchte sind vielseitig verwendbar, auch in Ihrer Küche. Sehen, hören, schmecken und staunen!

© PÄX Food – www.paexfood.de/shop