SELGROS Cash & Carry

Märkte auf Grünstrom umgestellt

SELGROS Cash & Carry: Alle 42 deutschen Abholmärkte komplett auf Grünstrom umgestellt

Im Zuge der konkreten Umsetzung seiner umfassenden Nachhaltigkeits-Strategie hat Transgourmet Deutschland die Stromversorgung seiner national 42 SELGROS Cash & Carry-Abholmärkte jüngst komplett auf umweltfreundlichen „Grünstrom“ umgestellt.

Nachdem bereits alle 15 Transgourmet Zustell-Betriebsstandorte in Deutschland mit Grünstrom versorgt werden, beziehen nun auch die SELGROS Cash & Carry-Abholmärkte des führenden Gastronomie-Spezialisten den umweltfreundlichen, CO2-emissionsfrei erzeugten Strom. Er stammt zu einem Drittel aus EEG geförderten erneuerbaren Energieträgern sowie zu 2 Dritteln aus sonstigen erneuerbaren Energien – darunter aus Wasser- oder Windkraftwerken mit Herkunftszertifikaten. Damit unterstreicht das Unternehmen einmal mehr seine Absicht, ernsthaft Verantwortung für die Umwelt zu übernehmen, obwohl die Verwendung von Grünstrom mit Mehrkosten verbunden ist.

Die Notwendigkeit, auch durch die Erzeugung von Energie aus erneuerbaren Energieträgern den Treibhausgasemissionen global Einhalt zu bieten, zeigte sich sehr deutlich bei der UN-Klimakonferenz in Paris Ende 2015. Das dort beschlossene Klimaabkommen sieht vor, die globale Erwärmung auf deutlich unter 2 °C, möglichst 1,5 °C im Vergleich zu vorindustriellen Levels zu senken. Um das gesteckte 1,5 °C-Ziel erreichen zu können, müssen die Treibhausgasemissionen weltweit zwischen 2045 und 2060 auf null zurückgefahren werden. Erreichbar ist das gesteckte Ziel nur mit einer sehr konsequenten und sofortigen Klimaschutzpolitik, da sich das Fenster rasch schließt. Um die Dringlichkeit hervorzuheben, haben sich zahlreiche Unternehmen eigene Klimaschutzziele vorgenommen. So etwa hat sich die Muttergesellschaft von Transgourmet, die Coop Schweiz, das Ziel gesetzt, bis 2023 CO2 -neutral zu werden.

Im Hinblick auf seine eigenen Nachhaltigkeits-Mehrjahresziele hat Transgourmet Deutschland im Vertriebsbereich Zustellung bereits den spezifischen jährlichen CO2-Ausstoss pro Tonne ausgelieferter Ware um 11,7 % gegenüber 2012 senken können. Und beim Abholgroßhandel konnte der spezifische jährliche CO2-Ausstoss pro Quadratmeter Verkaufsfläche gegenüber 2012 sogar um 13,1 % reduziert werden.

Um das zu erreichen, wurde bereits die Marktbeleuchtung diverser SELGROS-Outlets auf energiesparende LED-Technik umgerüstet. Auch wurden energieeffiziente Kälteanlagen mit natürlichen und somit klimafreundlichen Kältemitteln installiert. Wärmerückgewinnungsanlagen sowie der Einsatz von Blockheizkraftwerken sind weitere Beispiele für ein nachhaltiges Wärmeversorgungskonzept. E-Tankstelle mit Schnellladefunktion für Elektrofahrzeuge bei einigen unserer Märkte unterstützen zudem unsere Kunden bei der CO2-neutralen Mobilität.
Transgourmet Nachhaltigkeitsstrategie

Vor dem Hintergrund der ständig wachsenden gesellschaftlichen Bedeutung nachhaltigen Handelns und Wirtschaftens hat Transgourmet Deutschland schon vor Jahren eine umfassende Nachhaltigkeits-Strategie entwickelt. Um dafür eine tragfähige Basis zu generieren, wurde der gesamte Themenkomplex Nachhaltigkeit auf die drei Säulen „verantwortungsvolle Produkte und Beschaffung“, „Ressourceneffizienz und Klimaschutz“ sowie „guter Arbeitgeber und gesellschaftliches Engagement’“ gestellt. Diese Strategie dient als Leitfaden hinsichtlich der konkreten Umsetzung in zahlreiche nachhaltige Maßnahmen in allen genannten Kernbereichen. Stets mit dem Ziel vor Augen, Transgourmet als nachhaltigstes Unternehmen der Branche aufzustellen.

Transgourmet
Als führender Multi-Channel-Anbieter ist Transgourmet Central & Eastern Europe Liefer- und Abholspezialist für gastronomische Profiküchen. Unter dieser Dachmarke sind die Spezialisten „Transgourmet“ für die Zustellung, „SELGROS“ für die Abholung sowie „Transgourmet Cash & Carry“ als ein regionales Zustellformat mit Abholung vertreten.

Kontaktpersonen:
Regina Köhler, Leitung Unternehmenskommunikation
Charlotte Ullmer, Projektmanagerin Unternehmenskommunikation
Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG
Albert-Einstein-Str. 15
D-64560 Riedstadt
Tel. +49 6131 502-0
presse@transgourmet.de