SELGROS Cash & Carry

Meilensteine

2016

Auslandsexpansion in Rumänien
Am 30.09.2016 eröffnet der 21. Markt in Alba Iulia.

Auslandsexpansion in Polen
Am 21.06.2016 eröffnet der 17. Markt in Warschau.

Auslandsexpansion in Rumänien
Am 27.05.2016 eröffnet der 20. Markt in Târgu Mureș.

2014

Auslandsexpansion in Polen
Am 21. Oktober 2016 eröffnet der 16. polnische Markt in Lublin.

Aus FEGRO/SELGROS wird SELGROS
Wir haben uns entschlossen unseren Doppelnamen aufzugeben. Seit Juni 2014 heißen wir
SELGROS Cash & Carry.

Auslandsexpansion in Russland
Am 06. März 2014 eröffnet der 8. russische Markt in Wolgograd.

2013

Auslandsexpansion in Russland
Am 27. Juni 2013 eröffnet der 7. russische Markt in Rostov.

2012

Die Auslandsexpansion in Polen und Russland macht weitere Fortschritte
Am 05. Juni 2012 eröffnet der 15. polnische Markt in Gleiwitz. Mit der Gründung des neuen Standorts in Kasan am 23. Februar 2012 hat das Unternehmen seine Stellung in Russland auf nunmehr 6 Märkte verstärkt.

2011

Coop übernimmt die Transgourmet-Gruppe
Die Coop Genossenschaft übernimmt die Transgourmet-Gruppe zu 100 %.

Fortsetzung der Auslandsexpansion in Rumänien und Russland
In Rumänien eröffnet 2011 in Constanta der inzwischen 19. Markt des Landes. In Russland wird im gleichen Jahr der 5. Standort in Biruljevo eröffnet.

2010

Weitere Auslandsexpansion in Russland und Polen
Mit der Eröffnung von zwei Märkten in Wnukowo und in Altufjewo weitet das Unternehmen seine Präsenz in Russland deutlich aus. Auch in Polen geht die Expansion mit Eröffnung des 13. Marktes in Lodz weiter voran.

2009

Weitere Expansion in Rumänien und Russland
Mit Eröffnung des 18. SELGROS-Markt in Bucureşti-Drumul Taberei in Rumänien und des 2. Marktes im russischen Rjasan schreiten die Auslandsaktivitäten in beiden Ländern weiter voran.

2008

Beginn der Expansion nach Russland
SELGROS dehnt seine Auslandsaktivitäten auch auf Russland aus. 2008 eröffnet der erste Markt in Kotelniki mit Food- und Non Food-Artikeln auf über 10.000 qm Verkaufsfläche.

REWE Group und COOP Schweiz gründen zweitgrößtes B2B-Unternehmen in Europa
Die Handelskonzerne REWE Group (Deutschland) und COOP (Schweiz) gründen ein Joint Venture unter dem Namen “Transgourmet-Gruppe”, das die Cash & Carry-Geschäfte und Food Services der beiden Unternehmen bündelt. Die SELGROS-Gruppe, der REWE Großverbraucher Services GmbH sowie die Transgourmet-Gruppe arbeiten von nun an unter einem Dach.

REWE Group übernimmt SELGROS-Anteile von Otto Group
2008 übernimmt die Kölner REWE Group den 50-prozentigen SELGROS-Anteil vom langjährigen Joint Venture-Partner Otto Group, Hamburg.

Ausweitung der Auslandsexpansion in Rumänien und Polen
In Brăila eröffnet der 17. SELGROS-Markt in Rumänien, in Bialystok der 12. Markt in Polen.

2007

Eröffnung des 70. SELGROS-Marktes
Die Aktivitäten von SELGROS im In- und Ausland machen weitere Fortschritte. Mit Eröffnung des 25. Marktes in Suceava in Rumänien und des 45. SELGROS-Marktes in Hamburg-Harburg betreibt die SELGROS-Gruppe jetzt 70 Cash & Carry-Märkte in Deutschland, Polen und Rumänien.

2002-2006

Eröffnung des 10. SELGROS-Marktes in Polen und Rumänien
Mit der Eröffnung des jeweils 10. SELGROS-Marktes in Polen und Rumänien verfügt das Unternehmen bereits über 20 Standorte in Osteuropa. Auch in Deutschland werden weitere Cash & Carry-Märkte aufgebaut. Hier ist das Unternehmen inzwischen mit 40 Märkten vertreten.

2001

Expansion Rumänien
Am 29. Mai 2001 setzt das Unternehmen seine Expansion ins Ausland mit der Eröffnung des ersten SELGROS Cash & Carry-Marktes in Brasov nach Rumänien fort.

1997

SELGROS wird international
Am 01. Juli 1997 beginnt mit der Eröffnung des ersten SELGROS Cash & Carry-Marktes in Posen (Poznan) die Expansion nach Polen.

1990/1991

Eröffnung des ersten SELGROS-Marktes in Ostdeutschland
Im Herbst 1990 wird der erste SELGROS-Cash & Carry-Märkte in den neuen Bundesländern eröffnet. In einer provisorischen Halle in Chemnitz. Die offizielle Eröffnung findet am 3. August 1991 statt. Es folgten weitere SELGROS-Cash & Carry-Märkte in Cottbus, Dresden und Leipzig.

1989

Gründung der OHG SELGROS
Gründung der OHG SELGROS Gesellschaft für Großhandel mbH & Co., an der die REWE & Co. OHG Bad Homburg und die OTTO GmbH & Co. KG Hamburg mit jeweils 50 % beteiligt sind. In die Gesellschaft werden zehn FEGRO- und sechs SELGROS-Cash & Carry-Märkte eingebracht. Hauptsitz der neuen Gesellschaft ist in Neu-Isenburg.

1979

OTTO wird Gesellschafter bei FEGRO, REWE wird Gesellschafter bei SELGROS
In diesem Jahr werden die SELGROS-Cash & Carry-Märkte in Neu-Isenburg, Goldbach und Mannheim von der REWE Handelsgesellschaft Leibbrand OHG übernommen.
Die OTTO GmbH & Co. KG Hamburg wird Gesellschafter bei der FEGRO-Großhandelsmarkt GmbH & Co. KG mit den Betrieben in Eschborn, Rodgau und Mannheim.

1966

Eröffnung des ersten FEGRO-Marktes
Eröffnung des ersten Cash & Carry-Marktes der FEGRO-Großhandelsgesellschaft in Eschborn/Taunus durch die F.W. Fertsch & Cie. GmbH. In der Verkaufshalle werden auf 7.000 qm Food- und Non Food-Artikel angeboten.

1959

Gründung des ersten SELGROS-Marktes
Der erste SELGROS (SELbstbedienungs-GROSshandel) – Cash & Carry-Markt wird von der SPAR-Zentrale Georg Weber KG in Offenbach/Main gegründet. Auf 1.500 qm werden ausschließlich Lebensmittel, ohne Frischeartikel, angeboten.