Schokoladen-Panna Cotta mit Butterkeks-Crumble

Zutaten für 2 Personen

  • 200 ml Sahne
  • 80 - 100 g dunkle Kuvertüre (Schokolade) je nach Geschmack
  • ½ Päckchen Gelatine oder Agar Agar
  • 3 Butterkekse 
  • 1 EL Butter für die Pfanne
  • 1 Prise Zucker zum Karamellisieren

Zubereitung

Für die Butterkeks-Crumble etwas Butter in eine heiße Pfanne geben und danach die zerkrümelten Butterkekse dazu geben. Diese unter Umrühren kurz anrösten und dann eine Prise Zucker dazu geben. 
Achtung! Sobald der Zucker in der Pfanne anfängt zu schmelzen, alles auf ein Backblech schütten. Die Temperatur steigt beim Karamellisieren schnell an und führt sonst zum Verbrennen der Kekse.

Dann Gelatine oder Agar Agar (pflanzlich) nach Verarbeitungsanleitung auf der Verpackung und Flüssigkeitsmenge quellen lassen.
Sahne erhitzen, Schokolade dazugeben und schmelzen lassen. Dabei gut umrühren.
Wir haben hier dunkle Schokolade gewählt. Aber ganz nach persönlichem Geschmack, funktioniert das auch mit Vollmilch- oder weißer Schokolade.
Einmal aufkochen und von der Platte ziehen.
Wenn die Masse nicht mehr kocht, die aufgelöste Gelatine dazugeben und glatt rühren.
Jetzt  die Panna Cotta portionsweise in Gläser abfüllen und kalt stellen.

Tipp: Das lässt sich sehr gut am Vortag vorbereiten und benötigt nicht mehr als 10 Minuten.

Die Crumble kurz vor dem Servieren über die erstarrte Panna Cotta streuen…Fertig!

Tipp: Einfach ein paar gehackte Mandeln beim Anrösten unter die Butterkekskrümel rühren.