Sicheres Einkaufen bei Selgros

Vom Profi bis zum Genießer findet bei uns jeder das, was er braucht - GANZ SICHER!

Wir bei Selgros Cash&Carry arbeiten gemeinsam daran, die Versorgung für dich in unseren Märkten in ganz Deutschland sicherzustellen. In der momentanen Situation ist es sehr wichtig, sich zu schützen. Aus diesem Grund haben wir für dich das passende Angebot für deine und die Sicherheit deiner Kunden und Mitarbeiter. Abgesehen von unseren bereits getroffenen Hygienemaßnahmen, bieten dir unsere Verkaufsflächen in den Märkten, mit durchschnittlich 10.000 m² und breiten Gängen, ausreichend Platz für ein sicheres Einkaufen.

Bei uns brauchst du dir keine Gedanken um deine Sicherheit zu machen, das machen wir für dich!

Mund-Nasenschutz tragen




Aus rechtlichen Gründen bitte unseren Markt, unseren Parkplatz und das gesamte Marktgelände nur mit einer medizinischen Maske (Masken mit FFP2, KN95/N95 Standard oder OP-Masken) betreten.
Bitte beachte: In unseren bayrischen Märkten gilt FFP2-Maskenpflicht. 

Richtiger Sitz deiner Maske




Schütze dich und andere. Bitte achte auf den richtigen Sitz deiner Maske über Mund und Nase.

>> Unsere Tipps zum Umgang mit FFP-Masken

 

Einkaufswagen desinfizieren


An jedem Eingang stehen für dich Desinfektionsmittel und Tücher bereit, damit du deinen Einkaufswagen und Hände desinfizieren kannst.

Pro Einkaufswagen max. 2 Personen



Bitte pro Einkaufswagen max. 2 Personen, um den Abstand zu gewährleisten! Bitte nicht in Gruppen einkaufen. Kontakt vermeiden oder so kurz wie möglich halten.

Breite Gänge



In unserem Selgros-Markt befinden sich extra breite Gänge, damit du ausreichend Abstand zu anderen Kunden halten kannst. 

Abstandsmarkierungen beachten



Bitte beachte die Abstandsmarkierungen auf dem Boden und halte mindestens 1,5 Meter Abstand von anderen Personen.

Abstand halten



Beim Warten bitte Abstand halten und die Ware aufs Band legen.

Plexiglas an unseren Kassen



An allen Kassen befindet sich Plexiglas zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern. 

Mit Karte bezahlen



Wann immer möglich bitte mit Kredit-/Debitkarten bezahlen.

Kontaktlos bezahlen

Was wir weiterhin tun

  • Grundlegende Hygienemaßnahmen werden weiterhin mit verstärkter Aufmerksamkeit konsequent eingehalten. 
  • Den Mitarbeitern/-innen stellen wir überall Desinfektionsmittel und Mundschutz sowie eine schriftliche und bildliche Anleitung zur Handhygiene bzw. Einmalhandschuhe als Alternative zur Verfügung.

Damit wir trotz unserer Schutzmaßnahmen weiterarbeiten können, sind wir auf deine Mithilfe und Unterstützung angewiesen.
Was du tun kannst:

• Kaufe nur so viel, wie du wirklich braucht. 

• Helfe bei Bedarf und Möglichkeit den Kranken oder Älteren, für die es nicht leicht ist, sich selbst zu versorgen.

• Halte die wichtigsten Hygienemaßnahmen ein:
1. In Armbeuge oder Taschentuch niesen und husten.
2. Vermehrt Händewaschen.
3. Abstand von einer Einkaufswagenlänge zu anderen Personen halten.

• Beachte die von der Regierung getroffenen Maßnahmen & Regeln.

• Zeige Verständnis für unsere Mitarbeiter/-innen und lass deinen Ärger nicht an ihnen aus. Sie geben ihr Bestes, um dir einen reibungslosen Einkauf zu ermöglichen.

Danke für dein Verständnis & deine Unterstützung!

Schutz für dich und deine Mitmenschen

Schütze dich und deine Familie, Kollegen und Mitarbeiter 

In allen Selgros-Märkten findest du alles für deine  Sicherheit: 

• Desinfektionsmittel
• Mundschutz
• Mund-Nasen-Masken
• Einweghandschuhe
(nur solange der Vorrat reicht)

Weitere Artikel für deine Schutzmaßnahmen findest du in unserem 
Online Sortiment.

 

Winterkampagne

#WinterMeistern

Die neue Initiative #WinterMeistern tritt an, um die Gastronomie-Branche in der kalten Jahreszeit gezielt zu unterstützen. Ein offener Brief an die politischen Entscheider enthält konkrete Forderungen an Bund, Länder und Bezirke. Begleitend startet die Website www.wintermeistern.de als Netzwerk- und Informationsplattform.

Die Corona-Pandemie hat die Gastronomie in Deutschland massiv verändert und wird es weiter tun. Seit Anfang März verzeichnet die Branche Umsatzverluste historischen Ausmaßes. Laut einer aktuellen DEHOGA-Umfrage bangen mehr als 60 Prozent der gastgewerblichen Unternehmer um ihre Existenz.¹ Mit dem Ende des Sommers beginnt nun die Sorge um das Herbst- und Wintergeschäft. Mehr denn je geht es jetzt um Perspektiven und um Partnerschaften. Das betrifft alle, deren Herz für diese Branche schlägt. Die Gastronomie benötigt dringend konkrete Entscheidungen und Handlungen, um Verluste zu kompensieren und drohende Umsatzeinbrüche abzumildern. 

>> weiterlesen zum Thema #WinterMeistern