Rezeptideen von Jamie Oliver


Entdecken Sie hier das Rezept Mango Cooler>>


Entdecken Sie hier das Rezept Lamb Rogan Josh>>

ROGAN JOSH

Ich habe bei diesem scharfen persischen Lammgericht nicht an Chillischoten gespart. Es tut dem Geschmack aber keinen Abbruch, wenn man etwas weniger Chilli nimmt. Wichtig ist nur, dass es schön langsam gegart wird.

Zutaten
für 4 Personen

1 Stück (5 cm) Ingwer
8 Knoblauchzehen
1 TL gemahlene Kurkuma
1 TL schwarze Pfefferkörner, zerdrückt
4 EL Naturjoghurt, plus Joghurt zum Servieren
1 kg Lammschulter
3 rote Zwiebeln
2 rote Paprikaschoten
4 frische rote Chillischoten
½ Bund (15 g) Koriandergrün
3 grüne Kardamomkapseln
3 Gewürznelken
1 Stange Zimt
1 gehäufter TL Kreuzkümmelsamen
1 EL Korianderkörner
4 kleine getrocknete rote Chillischoten
2 TL Paprikapulver
Erdnussöl
3 reife Tomaten
1 Dose (400 g) Eiertomaten
½ Bund (15 g) Minze
Kokosraspeln

Zubereitung

2 Stunden 40 Minuten

1. Den Ingwer und den Knoblauch schälen, reiben und in einer großen Schüssel mit den Gewürzen und dem Joghurt verrühren. Das Fleisch in etwa 5 cm große Stücke schneiden, in die Schüssel geben und mit der Mischung überziehen. Die Schüssel abdecken und das Fleisch möglichst über Nacht, mindestens aber 2 Stunden, im Kühlschrank marinieren lassen.
2. Den Backofen auf 170°C (Umluft 150°C) vorheizen. Die Zwiebeln schälen und halbieren. Die Paprikaschoten von den -Samen befreien und grob hacken. Beides anschließend in der Küchenmaschine (Hackmesser) zusammen mit 3 Chillischoten (die Kerne gegebenenfalls entfernen) und den Korianderstielen (die Blätter aufheben) fein hacken. Die restlichen Chillischoten in feine Ringe schneiden und zur Seite stellen.
3. Die Kardamomkapseln zerdrücken und die Samen in eine große Kasserolle geben. Gewürznelken, Zimtstange, die Kreuzkümmel- und die Koriandersamen und die getrockneten Chillischoten dazugeben und alles bei mittlerer Hitze goldbraun anrösten. Die Mischung anschließend mit dem Paprikapulver im Mörser zermahlen. Etwas Erdnussöl bei mittlerer Hitze in der Kasserolle heiß werden lassen und die Gewürzmischung 1–2 Minuten darin anschwitzen. Das fein gehackte Gemüse hinzufügen und 10 Minuten unter regelmäßigem Rühren kochen lassen.
4. Die frischen Tomaten grob hacken und mit den Dosentomaten in die Kasserolle geben. Die Dosentomaten mit einem Kochlöffel zerdrücken, die leere Dose mit Wasser füllen und das Wasser in den Topf gießen. Das Fleisch dazugeben, mit 1 kräftigen Prise Meersalz würzen, gut umrühren und das Ganze zum Kochen bringen. Den Deckel auflegen und die Kasserolle für 2 Stunden in den Backofen schieben, bis das Fleisch sehr weich und die Sauce eingedickt ist.
5. Das Gericht zum Schluss noch einmal abschmecken. Ist es Ihnen zu scharf, etwas Joghurt unterrühren. Ist die Sauce zu dick, noch etwas Wasser hinzufügen. Die Minzblätter von den Stielen zupfen und zusammen mit den Korianderblättern grob hacken. Das Curry mit den gehackten Kräutern, den Chilliringen und den Kokosraspeln bestreuen und servieren. Schmeckt köstlich mit Reis, indischem Brot, Joghurt und einem kühlen Bier.