Gans mit Lebkuchen-Füllung

Zutaten
für 10 Personen

2 Gänse
3 kg Semmelknödelteig
1 EL Lebkuchengewürz
2 Äpfel
2 Bund Suppengrün
3 Gläser Geflügelfond
dazu passt klassischer Rotkohl

Zubereitung

Den Semmelknödelteig mit dem Lebkuchengewürz durchkneten. Die Gänse abwaschen und mit dem Teig füllen. Äpfel und Suppengrün klein schneiden und in den Bräter legen. Die Gans etwas salzen und dann bei 200 °C für 1 Stunde auf dem Bauch liegend auf dem Gemüse garen. Anschließend die Temperatur auf 170 °C herabsetzen und die Gans umdrehen und den Fond aufgießen. Für weitere 2 Stunden garen. Dann möglichst viel Fett abschöpfen und die Ganz mit etwas Salzwasser bepinseln. Für weitere 30 Minuten garen. Anschließend herausnehmen, den Bratensaft mit dem Gemüse pürieren und durch ein Sieb drücken. Die Gans zerlegen und mit der Lebkuchen-Füllung, der Soße und dem Kohl servieren.