Wildschwein-Maultaschen in Nussbutter

Zutaten
für 10 Personen

500 g Wildschweingulasch
100 g Maronen
100 g geräucherter Bauchspeck
je 50 g Karotten- & Selleriewürfel
200 g Blattspinat
1 kleine Zwiebel
50 ml Fleischbrühe
Öl, 1 Ei, Salz & Pfeffer
Wildgewürz, 2 EL Thymian
250 g Butter

Nudelteig:
500 g Weizenmehl, 405er
2 frische Eigelbe
4 frische Eier
2 TL Rapsöl
1 EL Wasser

Zubereitung

Das Mehl auf ein Brett geben und eine Mulde in die Mitte drücken. Die restlichen Zutaten für den Nudelteig dazu geben und zu einem Teig kneten. In Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank für 30 Minuten ruhen lassen. Das Fleisch durch den Wolf drehen und mit Öl heiß anbraten. Den Speck, Zwiebel, Maronen und die Gemüsewürfel dazu geben. Alles durch den Fleischwolf drehen und die Brühe und das Ei dazu geben. Mit den Gewürzen abschmecken. Bei Bedarf mit etwas Paniermehl andicken. Den Nudelteig mit der Nudelmaschine oder Nudelholz 2 mm dick auswellen. Rechtecke schneiden und mit der Masse füllen. Zusammendrücken, so dass Maultaschen entstehen. Im Salzwasser für ca. 5 Minuten ziehen lassen. Derweil die Butter auslassen und aufschäumen lassen bis sie braun wird. Die Maultaschen heiß servieren und mit Nussbutter übergießen. Als Beilage passt Feldsalat.