Aktuelle Saisonthemen

Spargel

SPARGEL - Das königliche Gemüse

Es ist Spargelsaison! Sehnsuchtsvoll wird das königliche Gemüse erwartet und liegt nun wieder knackig und frisch auf unseren Tellern und verheißt eine köstliche Schlemmerzeit!

Spargel schmeckt nicht nur sehr gut und ist schnell zuzubereiten, sondern er ist durch seine entschlackende Wirkung auch noch sehr gesund. In guter Qualität und richtig zubereitet, sind die knackigen Stangen einfach eine Delikatesse.

Genormte Qualität - Güteklassen für Spargel

Laut EG-Vermarktungsnormen wird Spargel in drei Klassen eingeteilt. “Klasse Extra” hat die höchste Qualität, “Klasse I” entspricht guter Qualität und “Klasse II” muss den Mindesteigenschaften entsprechen.

Mehr Informationen zu den Güteklassen finden Sie hier »

Wenn's quietscht, ist er frisch!

So erkennt man frischen Spargel: Der Kopf muss fest geschlossen und die Spargelstange prall und glänzend sein. Die Schnittenden müssen saftig sein. Frischer Spargel lässt sich leicht brechen und quietscht, wenn man die Stangen aneinander reibt. Es entsteht ein angenehm frischer, aromatischer Geruch, wenn man die Stangen an den Schnittstellen zusammendrückt.

Spargel in der Küche

Zubereitung
Spargel immer von oben nach unten schälen, dabei den Spargelschäler unterhalb des Kopfes ansetzen. Die Spargelstange beim Schälen mit den Fingerspritzen am Kopf festhalten und auf das Handgelenk legen, damit sie nicht bricht. Das holzige Unterteil wird abgeschnitten. Schalen und Abschnitte für den Sud, in dem der Spargel gegart wird, verwenden.

Der geschälte Spargel kann zum Kochen portionsweise mit einer Schnur gebunden werden, so lässt er sich besser anrichten. Grünen Spargel nicht schälen, nur die Stangenenden abschneiden. Gekocht wird der Spargel in leicht gesalzenem Wasser. Um das Aroma zu verfeinern, fügt man ein Stück Butter und eine Prise Zucker zu.

Die Kochzeit beträgt in geschlossenem Topf – je nach dicke und frische des Spargels (weiß und violett)– zirka 15 bis 20 Minuten, bei grünem Spargel etwa 10 bis 15 Minuten. Wird der Spargel in einem hohen Topf aufrecht gekocht, zeigen die Köpfe immer nach oben. Der feine Spargelgeschmack von Suppen und Saucen kann durch das Kochwasser vom Spargel intensiviert werden. Hierzu das Spargelwasser mit Wasser, Sahne oder Milch auf die gewünschte Flüssigkeitsmenge ergänzen und für die Zubereitung von Suppen und Saucen verwenden.

Lagerung
Ungeschälter Spargel lässt sich im Gemüsefach des Kühlschrankes bis zu vier Tage frisch halten, wenn er in ein gut angefeuchtetes Tuch eingeschlagen ist.

Einfrieren
Spargel lässt sich sehr gut einfrieren. Dazu sollte nur ganz frische Ware verwendet werden. Zum Einfrieren wird der Spargel geschält, flach auf ein Tablett gelegt und bei minus 20 bis 25 Grad Celsius etwa eine Stunde vorgefrostet, dann in Gefrierbeutel gefüllt und gut verschlossen. Lagerfähigkeit cirka sechs Monate. Dieser Spargel kommt unaufgetaut – also gefroren – in kochendes, leicht gesalzenes Wasser und wird dann wie üblich zubereitet.

Welcher Wein zum Spargel?

Grundsätzlich gilt bei der Auswahl des richtigen Weines zum Spargelgericht: Erlaubt ist, was schmeckt!

Je nach Zubereitung und Beilagen des Spargelgerichtes empfiehlt es sich jedoch, einige Regeln zu beachten, damit der Geschmack von Gericht und Wein harmonisch ist.

Weißer Spargel
Zu weißem Spargel schmeckt ein Weißburgunder hervorragend.

Grüner Spargel
Zum geschmacklich kräftigeren grünen Spargel passt gut ein Grauburgunder, Riesling oder Chardonnay.

Spargel mit zerlassener Butter oder Sauce Hollandaise
Wird der Spargel mit zerlassener Butter oder einer Sauce Hollandaise serviert, empfiehlt sich ein kräftigerer Wein – beispielsweise ein Riesling.

Spargel und Schinken
Spargel und Schinken ist ein absoluter Klassiker für alle Spargelliebhaber. Empfehlen Sie Ihren Gästen zu diesem Gericht einen kräftigen Weiß- oder Grauburgunder.

Profi-Tipp: Alles rund um das königliche Gemüse

Genuss mit Köpfchen
Bei SELGROS finden Sie alles, was zu den leckeren Köpfchen passt: Sauce Hollandaise, flüssig in der 1-l-Packung oder als Pulver, Speisefrühkartoffeln, verschiedene Schinkensorten wie Kochschinken oder Parmaschinken.

Spargelschäler & Co.
Alles was Sie für die Zubereitung von Spargel benötigen, finden Sie in unseren SELGROS-Märkten. Neben den klassischen Spargelschälern haben wir Spargelzangen, Spargeltöpfe und Servierplatten in unserem Sortiment.

Festliche Tafel
In der Non Food-Abteilung Ihres SELGROS-Marktes finden Sie eine große Auswahl an Servietten mit Spargelmotiven. Tischdecken, eine großes Sortiment an Kerzen, Vasen sowie Tischaufstellern, Speise- und Getränkekarten rundet unser umfangreiches Angebot für unsere Gastro-Kunden ab.