Capellini in Erbsen-Riesling-Veloute mit gebratenem Baby-Spargel und gehobelten Radieschen

Zutaten
für 4 Personen

400 g Capellini
200 g Gartenerbsen, tiefgekühlt
300 ml Schlagsahne
150 ml Riesling
50 g Butter
1 weiße Zwiebel,
geschält / fein gewürfelt
etwas Olivenöl
10 g Schnittlauch
200 g Baby-Spargel oder
Spargelspitzen
Meersalz & Pfeffer
Zitronenabrieb
4 Radieschen
Kresse zum Garnieren

Zubereitung

Zwiebeln in einem Topf mit etwas Öl anschwitzen, mit dem Wein ablöschen und einkochen lassen. Spargel leicht salzen und zuckern. Stehen lassen bis er Wasser zieht. Die Pasta nach Packungsanleitung garen. Nun zu den Weißweinzwiebeln die Sahne und Butter geben. Weiter reduzieren lassen bis die Soße leicht cremig wird, dann die Erbsen dazu geben, kurz antauen lassen und mit einem Pürierstab pürieren. Den Spargel in einer heißen Pfanne kurz bissfest anbraten. Pasta abgießen und mit der Soße vermengen. Zum Anrichten zuerst die Pasta mit der Sauce, dann den gebratenen Spargel anrichten und zum Schluss die Radieschen über die Teller hobeln, alles mit Schnittlauch bestreuen und servieren.