Geschmorte Süsskartoffel mit Kichererbsen-Curry

Zutaten
für 20 Personen

20 große Süßkartoffeln
etwas Olivenöl
1 Bund Thymian
1 kg Kichererbsen (Dose)
5 rote Zwiebeln, gewürfelt
500 g Frühlingszwiebeln
100 g Butter
1 Liter Kokosmilch
600 ml Gemüsebrühe
2 – 5 EL gelbe Currypaste
(je nach gewünschtem Schärfegrad)
etwas Honig
etwas Fenchelsamen
2 Orangen (Abrieb und Saft)
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Frühlingszwiebeln waschen und in Röllchen schneiden. Süßkartoffeln gut waschen, abtrocknen und längs halbieren. Auf ein hitzebeständiges Backblech geben, mit Salz würzen, Olivenöl, Thymian würzen und im Ofen bei 170 °C ca. 20 Minuten backen – je nach Konsistenz der Kartoffel etwas länger oder kürzer. Zwiebeln in Butter anschwitzen, Fenchelsamen und Honig dazugeben, kurz angehen lassen, die Currypaste dazugeben und kurz anrösten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und einkochen lassen, anschließend Kokosmilch und die abgetropften Kichererbsen dazugeben. Jetzt das Curry abschmecken und die Frühlingszwiebeln sowie die Orangenschale und den Saft hinzufügen. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und mit den Kichererbsen-Curry auf einem Teller anrichten und servieren.