Braten von der Pute mit würzigem Wintergemüse

Zutaten
für 20 Personen

4 kg Putenbrust
500 g Schmand aus
Sauerrahm
600 g Rosenkohl
6 EL Butterschmalz
2 Orangen, unbehandelt
500 ml Weißwein
1 Liter Orangensaft
4 EL Orangenmarmelade
2 EL Mehl
2 Bund Frühlingslauch
1 kg Karotten
1 kg Steckrüben
Gemüsebrühe
etwas Butter
Salz & Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Backofen auf Umluft 170 °C vorheizen. Putenbrust waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen, in einen gefetteten Schmortopf legen und im vorgeheizten Backofen zunächst ca. 5 Min. backen. Eine Orange halbieren und den Saft einer halben Orange auspressen, die andere Hälfte in Scheiben schneiden. Rotwein und Orangensaft mit dem frisch gepressten Saft vermischen, die Putenbrust damit begießen und für weitere 40 Min. in den Ofen legen. Das Fleisch mit der Orangenmarmelade bestreichen und ein letztes Mal für 10 Min. weiter backen. Putenbrust herausnehmen, Fond in einen Topf abfüllen, kurz aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse waschen, schälen und klein schneiden, dann leicht salzen und zuckern und ein paar Minuten erkalten lassen. In einer Pfanne mit etwas Fett anschwitzen, mit Brühe und Butter auffüllen und abgedeckt schmoren lassen. Abschmecken und zur Seite stellen. Schmand der Sauce hinzufügen und wieder aufkochen lassen. Mehl mit etwas Wasser glattrühren, mit dem Schneebesen gleichmäßig in die Sauce einarbeiten und nochmals aufkochen lassen. Den Lauch dazugeben. Putenbrust in Scheiben schneiden und mit der Sauce und dem Gemüse anrichten.