Festtagssoufflee mit eingelegten Trockenpflaumen

Zutaten
für 20 Personen

160 g Puderzucker
600 g Marzipanrohmasse
1 kg Trockenpflaumen
2 Prisen Salz
2 Vanilleschote
4 cl Rum
6 EL Speisestärke
500 g Topfen
200 g Schlagsahne
16 Eigelbe
16 Eiweiß
10 EL Zucker
2 Beutel Schwarzer Tee
200 g Zucker
2 Pck. Glühweingewürz
80 ml Ahornsirup
600 ml Apfelsaft

Zubereitung

Eigelbe mit Puderzucker in eine metallische Rührschüssel geben und über einem heißen Wasserbad schaumig rühren. 1 Prise Salz, ausgekratztes Vanillemark, Stärke, Rum sowie den Quark dazugeben. Die Masse mit dem Schneebesen gut verrühren. Marzipan mit der Sahne im Mixer pürieren und zum Quark geben. Eiweiß mit Zucker steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Masse in die gebutterten und mit Zucker bestreuten (backofenfesten) Tassen bis ca. 1 cm unter den Rand einfüllen. Die Förmchen in eine Auflaufform setzen, heißes Wasser eingießen und die Soufflés im heißen Wasserbad bei 180 °C ca. 30 Min. im vorgeheizten Backofen garen. Die Trockenpflaumen klein schneiden und in eine Schüssel geben. Den Saft aufkochen. Den Zucker, den Ahornsirup, den Tee und das Glühweingewürz dazugeben. Alles gut durchziehen lassen, noch heiß durch ein Sieb auf das Trockenobst gießen und nochmals ziehen lassen. Auf einem Teller mit den lauwarmen Früchten anrichten und servieren.