Gebratene Barbarie Entenbrust auf Orangen-Kraut

Zutaten
für 20 Personen

20 Barbarie Entenbrüste
10 Orangen
5 EL Rohrzucker
2 Kopf Rotkohl
1 Ingwerknolle
1 Dose Enten- und
Gänse-Knuspri von Wiberg
etwas Pflanzenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Eine flache Auflaufform mit 1 EL Öl fetten. Orangen schälen, würfeln und zuckern. Rotkohl waschen, gegebenenfalls halbieren, vom harten Strunk befreien und in feine Streifen schneiden oder hobeln. Mit den Orangenwürfeln in die Form geben. Ingwer schälen und fein hacken. Die Hälfte unter den Kohl mischen. Kohl mit Salz und Pfeffer würzen. Entenbrustfilets abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und die Fettschicht jeweils rautenförmig einschneiden. Entenbrustfilets mit Salz, restlichem Ingwer und Entengewürz einreiben. Mit der Hautseite nach oben auf den Kohl legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas Stufe 2 – 3) auf der oberen Schiene etwa 70 Min. garen. Entenbrustfilets herausnehmen und in dünne Scheiben schneiden. Auf dem Orangenkraut anrichten und servieren.