Risotto mit Knoblauchgarnelen

Zutaten
für 20 Personen

60 Garnelen
1 Bund Petersilie
2 Knollen Knoblauch
5 Zitronen
1/4 l Olivenöl
10 Schalotten, fein gehackt
2 kg Risottoreis
500 ml Weißwein
Salz, Pfeffer
Safran
4 l Gemüsebrühe
500 g Parmesan

Zubereitung

Den Knoblauch und die Petersilie fein hacken. 1/3 der Petersilie zum Garnieren aufbewahren. 1/3 vom Knoblauch für das Risotto bewahren und mit 1/8 l Olivenöl und den Garnelen mischen. 1/3 der Petersilie zum Garnieren aufbewahren. Die Garnelen in der Marinade kalt stellen. Olivenöl in einem Topf zu erhitzen und feine Schalottenwürfel sowie etwas Knoblauch anzudünsten, ohne dass die Zugaben dabei Farbe annehmen. Dann kommt der Risottoreis hinzu und wird glasig gerührt. Weißwein angießen, etwas Salz und Safran dazu und einkochen lassen. Unter Rühren nach und nach die Brühe zugeben und mit Parmesan und Pfeffer abschmecken. Die Garnelen aus der Marinade nehmen und von beiden Seiten anbraten. Mit dem Saft einer Zitrone, Pfeffer und Salz würzen und mit einer Zitronenspalte und Petersilie auf dem Risotto anrichten.