Gebratener Rehrücken mit Knödel und cremiger Wirsing

Zutaten
für 20 Personen

5 Rehrücken
4 kg Knödelmasse
2-3 Köpfe Wirsing
1-2 Zwiebeln
1 l Sahne
1/2 Bund Beifuß
200 ml Weißwein
Salz, Pfeffer, Zucker, Öl, Muskat

Zubereitung

Rehrücken würzen und von allen Seiten in der Pfanne kurz scharf anbraten, dann die Hitze reduzieren etwas Butter zugeben und von jeder Seite etwa 2 – 2 ½ Minuten braten. Anschließend ruhen lassen und später tranchieren. Wirsing in feine Streifen schneiden, waschen und dann in Salzwasser bissfest blanchieren. Zwiebelwürfel anschwitzen mit Mehl bestäuben und mit Weißwein ablöschen. Glatt kochen. Anschließend Sahne zugeben und mit Salz, Zucker Muskatnuss würzen. Die Sauce aufmixen und abschmecken. Dann den Wirsing zugeben. Knödel aus der Masse in gewünschter Größe formen und in sprudelndes Salzwasser geben und anschließend bei mittlerer Hitze ziehen lassen bis alle Knödel an der Oberfläche schwimmen. Alles dekorativ anrichten. Zum Schluß über das Gericht etwas Beifuß streuen.