Forelle im Ganzen "Müllerin Art"

Zutaten
für 4 Personen

4 ganze Forellen
100 ml Milch
100 g Butter
50 g Mehl
etwas Öl zum Braten
50 g Mandeln,
Blättchen oder Stifte
50 g frische Petersilie fein gehackt
1 Bio Zitrone
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Forelle unter kaltem fließendem Wasser abspülen und gut trocken tupfen, von innen und außen würzen und Gewürze ein wenig einreiben. Milch salzen und gut verrühren. Mehl auf einen Teller geben. Die Forellen durch die Milch ziehen, darin gut wenden und dann abtropfen lassen. Eine Pfanne auf dem Herd heiß werden lassen. Die Forellen im Mehl wenden, kurz abklopfen. In die heiße Pfanne Öl geben. Forellen von beiden Seiten ca. 7 Min. braten. Man erkennt ganz leicht, ob diese fertig sind, wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt. In der Zwischenzeit in einen Topf Butter geben und aufschäumen lassen. Die Mandeln darin leicht bräunen. Die Forellen herausnehmen und auf Tellern anrichten, die schaumige Mandelbutter darüber geben und dann Petersilie darüber streuen.
Serviertipp: Ideal hierzu sind Petersilienkartoffeln oder auch Kartoffelsalat mit frischen Kräutern.