Individuelle Stücke für eine gemütliche Vorweihnachtszeit

Wir zeigen Dir, wie Du tolle, individuelle selbstgemachte Dekoration für die Weihnachtszeit zaubern kannst: PAPIERSTERNE - BAUMANHÄNGER - ADVENTSKRANZ - WEIHNACHTSLETTERBOARD

Papiersterne: Mit der kinderleichten Anleitung zauberst Du im Nu wunderschöne Weihnachtssterne aus Kraftpapiertüten.

Bastelanleitung - SELGROS Cash & Carry

Papiersterne

Du brauchst:
8 Kraftpapiertüten (ohne Boden benötigst Du 12)
Klebestift
Band
Schere

1. Lege die Tüten mit dem Boden nach oben und gebe den Kleber T-Förmig auf die Tüte.
2. Darauf legst Du die nächste Tüte und drückst diese fest.
3. Schneide nun die Ecken so zurecht, wie es Dir gefällt. Um eine Sternform zu erhalten.
4. Verfahre so weiter bis zur letzten Tüte und lasse das Ganze für ca. 15 Minuten trocknen.
5. Am Schluss die beiden Enden miteinander verbinden und den Stern auffächern.

Adventskranz

Protea & Adventskranz? Ja, das funktioniert hervorragend, denn die wunderschöne Nationalblume aus Südafrika kann wunderbar trocknen. Wir lieben die Kombi aus winterharten Sträuchern, Gräsern und Blüten. Beim Grün kannst Du Konifere, Eukalyptus, Seidenkiefern, Tannengrün, Olivengrün oder Ilex nutzen. Für den natürlichen Touch haben wir weiße Wachsblumen (Ofir), blaue Disteln, rosane Fetthenne und ein wenig Strandflieder mit integriert.

Du brauchst: Schere, Gartenschere, 4 Kerzenteller, Draht, 4 Blockkerzen, 1 Strohrohling Schnittgrün (z. B. Konifere, Kiefer, Eukalyptus), Blüten (z. B. Protea, Wachsblumen, Disteln)

1. Lege Dir zuerst alle Materialien übersichtlich und griffbereit auf Deinem Arbeitsplatz zurecht. Dann schneide schon mal alle Blüten und das Grün in Form. Bei der Länge gilt: je länger die Stiele, desto üppiger wird dein Kranz.

2. Wickle den Draht einmal um den Rohling und mache einen Knoten, damit der Draht nicht verrutscht. Jetzt lege das Grün auf den Rohling und fixiere es mit dem Draht. Positioniere immer am besten die Zweige ca. 2 – 3 cm unterhalb des nächsten Zweiges. Dadurch verschwinden die Zweigenden und auch der Draht ist dann nicht mehr zu sehen.

3. Jetzt geht es reihum. Es gibt keine genauen Vorgaben – Du kannst Deiner Kreativität freien Lauf lassen. Wichtig ist nur, dass Du Löcher vermeidest. Diese kannst Du aber gut mit Blüten oder Zweigen füllen.

4. Zum Schluss werden die Kerzenteller auf den Kranz gesteckt. Unseren Kranz schmücken helle Blockkerzen. Auch hier gilt: Was gefällt, ist genau richtig. In Deinem Selgros-Markt findest Du eine große Auswahl an Kerzen aus Naturwachs!

Weihnachts-Letterboard

Das Tolle an diesem DIY-Hack: Du kannst die Buchstaben immer wieder beliebig austauschen und die Deko der Jahreszeit entsprechend anpassen.

Du brauchst: Hula Hoop Reifen, Kordel, Doppelseitiges Klebeband, Kanthölzer, Nägel und Hammer oder Heißkleber, Karton schwarz und weiß, Klebestift, Säge

1. Den Hula Hoop Reifen mit doppelseitigem Klebeband versehen und die Schutzfolie abziehen. Am besten immer Stück für Stück vorgehen.

2. An einer beliebigen Stelle beginnen die Kordel rundherum zu kleben.

3. So weiter verfahren bis man wieder am Anfang angekommen ist.

4. Die Kanthölzer probeweise auf den Reifen legen und mit einem Stift die Sägestelle markieren. Leisten zusägen, am besten etwas schräg so wie es der Reifen vorgibt.

5. Die Leisten entweder mit einem Hammer von außen am Reifen fixieren oder oder Du nimmst Heißkleber dafür.

6. Für die Buchstaben aus dem schwarzen Karton Rechtecke zurecht schneiden (unsere sind 7 x 11 cm). Die weißen Buchstaben entweder per Hand mit einem weißen Edding aufmalen oder ausdrucken und mit Kleber auf die Kärtchen kleben.

7. Falls die Karten wackeln, einfach mit doppelseitigem Klebeband auf der Leiste fixieren.

8. Den Reifen kannst Du noch mit einer Lichterkette verzieren oder etwas Grün – was Dir in den weihnachtlichen Sinn kommt.

Baumanhänger

Diese kleinen Anhänger im Scandi Style sind super leicht und sehen auch noch hübsch aus. Ganz natürlich im strahlenden Weiß machen sie an jedem Ast oder Baum eine super Figur.
Du brauchst: 1 Tasse (kleine Kaffeetasse) Natron | ½ Tasse Speisestärke | ¾ Tasse Wasser | Keksausstecher | Holzstäbchen| Band

  1. Gebe alles zusammen in einen kleinen Topf und erhitze es bei niedriger Temperatur.
  2. Solange rühren, bis es die Konsistenz  von Kartoffelbrei hat. Dann vom Herd nehmen.
  3. In eine Schüssel umfüllen und mit einem Tuch oder Klarsichtfolie abdecken und abkühlen lassen.
  4. Nun den abgekühlten Teig kurz durchkneten, ausrollen und mit verschiedenen Keksausstechern Formen ausstanzen. Ein Loch mit einem Holzstäbchen in den Anhänger stechen.
  5. Anschließend die Anhänger auf der Heizung über Nacht oder im Dörrautomaten trocknen lassen.
  6. Die fertigen Anhänger auf ein Band Deiner Wahl ziehen

 

Schritt 1

Baumanhänger herstellen

Schritt 2

Baumanhänger herstellen

Schritt 3

Baumanhänger herstellen