Gänsekeule mit Semmelknödeln und Rotkohl

Zutaten für 20 Personen:

  • 20 Gänsekeulen
  • 3 Packungen Semmelknödel
  • 2,5 kg Rotkohl
  • 300 ml Apfelsaft
  • 250 ml Rotwein
  • 250 ml Preiselbeermarmelade
  • 4 Zwiebeln
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Speisestärke
  • Zimt, Nelke, Anis
  • Salz & Pfeffer
  • Die Keulen über Nacht auftauen lassen. Anschließend in heißem Salzwasser für ca. 40 Minuten vorgaren.
  • Danach aus der Brühe nehmen, mit Pfeffer und Salz würzen und im Backofen auf einen Rost legen.
  • 2 Zwiebeln und Suppengrün klein schneiden und in die Fettpfanne unter die Keulen legen.
  • Bei 175 °C für ca. 40 Min. fertig braten. Nach ca. 30 Min. 500 ml vom Kochwasser zum Gemüse gießen.
  • Einen Topf mit Salzwasser aufsetzen und die Semmelknödel garen, bis sie oben schwimmen.
  • Die Butter in einem tiefen Topf schmelzen und 2 fein gehackte Zwiebeln darin andünsten.
  • Den Rotkohl und den Apfelsaft dazugeben und unter gelegent­lichem Rühren 15 Minuten köcheln.
  • Dann die Preiselbeer­marmelade unterrühren und mit Zucker, Pfeffer und Salz abschme­cken.
  • Unter die Keulen ein Blech schieben, die Fettpfanne herausholen und den Ofen ausschalten.
  • Den Bratansatz und das Gemüse aus der Fettpfanne lösen und durch ein Sieb in einen Topf geben.
  • Mit dem Rotwein aufkochen und abschmecken. Mit der Speisestärke abbinden.
  • Abschließend mit den heißen Keulen aus dem Ofen anrichten und servieren.