Wok-Gemüsepfanne vegetarisch

Zutaten für 20 Personen:

  • 2 kg Basmatireis
  • 2,5 kg Wok-Gemüse 500 ml Sojasoße
  • ½ Liter Gemüsebrühe 500 g Zwiebeln
  • 2 lngwerknollen
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 rote Chilischoten
  • 1/2 l Öl
  • 1 EL Speisestärke
  • Zucker
  • Salz & Pfeffer
  • Den Reis in einen Topf mit Wasser geben und 10 Minuten einweichen, dabei mehrmals um­rühren.
  • Das trübe Wasser abgießen und den Vorgang solange wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  • ​​​​​​Dann den Reis in ein Sieb geben und abbrausen.
  • Zurück in den Topf schütten und mit der 1,5-fachen Menge Wasser auf­füllen.
  • Einen EL Salz dazugeben und aufko­chen lassen.
  • Dann die Hitze reduzieren und bei geschlossenem Deckel für 15-20 Minuten quellen lassen.
  • Die Zwiebeln halbieren und in Scheiben schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Die Chilischoten entkernen und in feine Streifen schneiden.
  • Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
  • Das Wok-Gemüse auftauen und gut abtropfen lassen.
  • Das Öl erhitzen und Zwiebeln, Chili, Ingwer und Knoblauch 2 kurz anbraten.
  • Das Wok-Gemüse und 2/3 der Frühlingszwiebeln dazugeben und mit anbraten.
  • Mit Sojasoße und Gemüsebrühe ablöschen und mit etwas Speisestärke abbinden.
  • Mit Zucker, Pfeffer und Salz würzen.
  • In tiefen Bowls auf dem Reis an­richten und mit Frühlingszwiebeln garnieren.