Zutaten
für 4 Personen

500 g Mehl (550er)
21 g frische Hefe (halber Würfel)
4 EL Olivenöl
2 TL Salz
4 Prisen Zucker
400 g Joghurt 10%
1 EL gehackter Knoblauch
10 Blätter Minze
Pfeffer grob oder fein nach Belieben

Zubereitung

Hefewürfel in 280 ml in lauwarmen Wasser auflösen und den Zucker
dazugeben. Die Hefe muss im Wasser komplett aufgelöst sein, keine
Klümpchen. Mehl und Salz mit dem Wasser-Hefe-Gemisch vermengen und zu
einem Teig kneten. Mit einem feuchten Tuch bedeckt für 45 Minuten bei
Raumtemperatur gehen lassen.
Joghurt mit Salz und Pfeffer würzen, Minze und Knoblauch unterheben und für
30 Minuten durchziehen lassen.
Anschließend den Teig in gleich große 2 cm breite Scheiben schneiden und die
Teigscheiben in einer Pfanne mit etwas Öl goldbraun ausbacken.


Zutaten
für 4 Personen

1 Kg Rinderhack
2 Laugenbrötchen
4 Stück Eier M
200 ml Rapsöl
1 Kg Kartoffel vorwiegend
festkochend
250 g Bauchspeck (geräuchert)
300 g Zwiebel
4 EL mittelscharfer Senf
6 EL Weißwein-Essig
2 TL Zucker
4 Prisen Muskat
400 ml Rinderbrühe
3 TL Salz
50 g gehackter Schnittlauch
Pfeffer grob oder fein nach Belieben

Zubereitung

Laugenbrötchen in 2 cm große Stücke schneiden und in etwas Flüssigkeit
einweichen. Nach 5 Minuten gut ausdrücken und mit dem Rinderhack
vermengen. Eier, 1,5 TL Salz und Pfeffer zugeben, Masse kneten und in
gleichgroße Hackbällchen formen. In einer tiefen Pfanne mit viel Öl ausbacken.
Kartoffeln mit Schale im Wasser kochen, bis sie in der Mitte gar sind.
Kartoffeln leicht abschrecken, Pellen solange sie noch warm sind. Ausgekochte
warme Brühe mit gebratenen Zwiebeln und gebratenem Speck vermengen und
unter die Kartoffeln mengen. Würzen, Essig hinzugeben und mit etwas Öl
benetzten. Jetzt müsste der Salat schön cremig sein. Mit gehacktem
Schnittlauch verfeinern und mit den Frikadellchen anrichten.


Zutaten
für 4 Personen

1 Ganzes Weißbrot oder Baguette
5 mittelgroße Fleischtomaten
10 Blätter Basilikum
2 TL Oregano getrocknet
2 TL gehackter Knoblauch
50 ml hochwertiges Olivenöl
2 spritzer lieblicher Essig
Pfeffer grob oder fein nach Belieben

Zubereitung

Weißbrot in handflächengroße Stücke schneiden. Im Toaster, Ofen oder Pfanne
leicht rösten.
Fleischtomaten vom Kerngehäuse entfernen und in gleichmäßige Würfel
schneiden. Mit Salz, Essig, feinen Basilikum Streifen, Pfeffer, Knoblauch und
Essig vermengen. Für 30 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
Olivenöl unterheben. Bruschetta-Masse auf dem Röstbrot anrichten.


Zutaten
für 4 Personen

1 Ganzes dunkles Brot (Roggen oder Dinkel)
½ Bund frischer Dill
1 kleines Glas Senfgurken
500 g eingelegtes Heringsfilet
1 Stück mittelgroße rote Zwiebel
50 g Süßrahmbutter
Pfeffer grob oder fein nach Belieben

Zubereitung

Brot in handflächengroße Stücke schneiden. Im Toaster, Ofen oder Pfanne
leicht rösten.
Abkühlen lassen, mit Süßrahmbutter beschmieren. Heringsfilet portionieren
und auf das gebutterte Brot setzen. Senfgurken und Zwiebel in feine Scheiben
schneiden und ebenfalls auf das Brot legen. Mit frischem Dill und grobem
Pfeffer garnieren.


Zutaten
für 4 Personen

1 ganzes dunkles Roggenbrot
4 Stück Eier M
200 g Garnelen in Lake gekocht
4 EL Schmand
200 g Saure Gurken im Sud (wichtig)
1 Stück Zitrone
50 g Butter
1 TL Salz
1 Bund gehackte Frühlingszwiebel
Pfeffer grob oder fein nach Belieben

Zubereitung

Brot in handflächengroße Stücke schneiden. Im Toaster, Ofen oder Pfanne
leicht rösten.
Schmand mit etwas Salz, Zitronenabrieb und 4 EL Gurkensud vermengen.
Brot mit Butter beschmieren, mit abgetropften Garnelen und Gurkenstreifen
belegen. Schmand auf die Garnelen setzen und mit gehackten gekochtem Ei
belegen. Mit Frühlingszwiebeln garnieren.


Zutaten
für 4 Personen

800 g Kabeljau Loins
8 EL Remoulade
500 ml Rapsöl
2 EL gehackter Kräuter Mix
(Schnittlauch, Kerbel, Petersilie)
150 ml Milch
200 g Mehl
1 Prise Backpulver
3 Stück Eier M
2 TL Salz
1 TL Paprikapulver
1 Prise Muskat
Pfeffer grob oder fein nach Belieben

Zubereitung

Mehl, Milch, Eier, Backpulver, Salz, Muskat und Paprikapulver zu einem glatten,
cremigen Backteig vermengen. Wichtig keine Mehlklümpchen.
Kabeljauloins in gleichmäßige Stücke schneiden, würzen und durch den
Backteig ziehen, so dass das Stück komplett benetzt ist. Goldbraun in heißem
Öl gar frittieren.
Remoulade mit frischen gehackten Kräutern vermengen.


Zutaten
für 4 Personen

1 Kg Rinderhack
½ Bund Petersilie
4 EL Rapsöl
4 Zehen gehackter Knoblauch
3 Stück Ei M
1 ganzes Weißbrot
2 TL Salz
1 TL Paprikapulver
200 g Mayonnaise
100 g Schmand
2 Prisen Zucker
Pfeffer grob oder fein nach Belieben

Zubereitung

Rinderhackfleisch mit Eiern, gehackter Petersilie, Salz, Pfeffer und
Paprikapulver vermengen. Zu gleich großen Würstchen formen und mit etwas
Öl grillen oder braten.
Mayonnaise und Schmand mit Zucker, Salz, Pfeffer und dem gehackten
Knoblauch vermengen.


Zutaten
für 4 Personen

4 Stück Eier M
1,2 Kg Hackfleisch gemischt
150 g Saure Gurken
200 g Paniermehl
50 ml Rapsöl
250 g Mayonnaise
150 g Joghurt
2 TL Salz
Pfeffer grob oder fein nach Belieben

Zubereitung

Hackfleisch, Salz und Paniermehl vermengen. Weichgekochte Eier in einer aus
Hackfleisch geformten Wurst positionieren. Vorsichtig Anbraten, in Alufolie
wickeln und im Ofen für 20 Minuten bei 150 °C garen.
Mayonnaise, Joghurt, gehackte saure Gurken mit etwas Gurkensud vermengen.
Mit grobem Pfeffer garnieren.


Zutaten
für 4 Personen

250 g Kartoffel vorwiegend fest kochend
200 g Manchego
10 Stück Eier M
250 g Chorizo
1 TL Salz
2 EL gehackte Petersilie
4 EL Olivenöl
4 Stangen Frühlingslauch
4 EL Oliven
Pfeffer grob oder fein nach Belieben

Zubereitung

Frühlingslauch in etwas Olivenöl anschwitzen. Gekochte Kartoffeln in Scheiben schneiden und mit Eiern, geriebenem Käse, Petersilie, gebratenem Frühlingslauch, Oliven, Salz und Pfeffer vermengen. In einem mit Backpapier ausgelegten Blech im Ofen bei 150° C Umluft durch garen. Chorizo Wurst in einer Pfanne kross mit etwas Olivenöl anbraten und gemeinsam anrichten.


Zutaten
für 4 Personen

800 g Mehl
200 ml Milch
21 g frische Hefe (halber Würfel)
2 TL Salz
2 Prisen Zucker
8 EL Sour Cream oder Creme Fraiche
2 TL gehackter Knoblauch
2 El gehackter Schnittlauch
500 ml Sonnenblumenöl
Pfeffer grob oder fein nach Belieben

Zubereitung

Hefe in lauwarmer Milch mit etwas Zucker komplett auflösen. Mit Mehl und Salz
zu einem Teig kneten. Für 30 Minuten, mit einem feuchten Tuch bedeckt bei
Zimmertemperatur, gehen lassen.
Sour Cream / Creme Fraiche mit gehacktem Knoblauch und Schnittlauch
vermengen.
Teig rund formen und eine Kuhle hineindrücken (siehe Foto). In heißem Öl bei
ca. 165°C frittieren, leicht abkühlen lassen und die Creme in die Kuhle füllen.


Zutaten
für 4 Personen

800 g Fisch für die Werbung (weißer Fisch)
1 L Rapsöl
1 Beutel Steakhouse Fries
500 g Cornflakes ungesüßt
4 Stück Ei M
100 g Mehl
2 Prisen Muskat
1 TL Salz
½ Bund Kerbel
Pfeffer grob oder fein nach Belieben

Zubereitung

Fisch in gleich große Stücke portionieren, würzen und mehlieren.
Überschüssiges Mehl abklopfen und durch das vermengte Ei ziehen.
Abtropfen lassen und mit Cornflakes gut bedeckt panieren.
Panierter Fisch und Steakhouse Fries bei 165° C goldbraun gar frittieren.