Falscher Hase auf Rotkohlsalat

Zutaten für 8 Personen:

  • 1,6 kg Hackfleisch gemischt
  • 1 kg Rotkohl geschnitten
  • 8 Semmelknödel á 90 g
  • 200 g Wildpreiselbeeren
  • 2 Brötchen vom Vortag
  • 3 Zwiebeln, fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 4 Eier
  • 2 EL Senf
  • 200 g Butterschmalz
  • 120 ml Orangensaft
  • 1 EL Essig
  • 1 EL flüssigen Honig
  • 1/2 Handvoll krause Petersilie
  • 1/2 Bund Rosmarin
  • Pfeffer, Salz, Zucker
  1. Aus dem Orangensaft, Essig und Honig ein Dressing herstellen.
  2. Mit dem Rotkohl und den Preiselbeere mischen und ziehen lassen. Mit etwas Salz und Zucker abschmecken.
  3. Die Brötchen kurz einweichen und ausdrücken.
  4. Dann mit dem Hackfleisch, Zwiebeln, Knoblauch, Senf, Eiern, Pfeffer und Salz gut mischen und daraus 2 Hackbraten formen.
  5. In 150 g Butterschmalz von allen Seiten scharf anbraten und im Ofen bei 180°C für 30-35 Minuten fertig garen.
  6. Die Knödel in Würfel schneiden und nach und nach im Butterschmalz kross braten.
  7. Für das Aroma den Rosmarin mit in die Pfanne geben und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Würfel warm stellen.
  8. Den Hackbraten in Scheiben schneiden und mit dem Rotkohlsalat und den Knödelwürfeln anrichten.
  9. Mit gehackter Petersilie garnieren.