Kürbis Tagliatelle

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 handvoll Babyspinat
  • 350 g Pastamehl
  • 4 EL geriebener Parmesan
  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 4 EL Olivenöl
  • 80 ml Wasser
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Butter
  • Salz
  1. Den Kürbis in gleichgroße grobe Stücke schneiden, mit etwas Butter und Wasser in einem Topf zugedeckt weich garen.
  2. Anschließend pürieren und kalt stellen. 
  3. Pastamehl mit Wasser vermengen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
  4. Kürbispüree untermengen und zu einem homogenen Teig kneten. Diesen in Folie einschlagen und für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  5. Den Teig so dünn wie möglich ausrollen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Das nun mit dem ganzen Teig wiederholen bis er aufgebraucht ist.
  6. In gesalzenem Wasser für 2-3 Minuten kochen.
  7. Schalotten in feine Würfel schneiden und in Butter hell anschwitzen.
  8. 1 Schluck vom Nudelwasser angießen und Baby Spinat dazugeben.
  9. Pasta dazu und geriebenen Parmesan darüber geben.