600 g Erdbeeren
2 EL Zucker
1 Bio-Zitrone
1 Liter heller Traubensaft
1 Liter Mineralwasser
1,5 Liter Gingerale
1 Bund Minze
1. Erdbeeren waschen, Grün entfernen und halbieren. Erdbeeren mit Zucker mischen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.
2. In der Zwischenzeit Zitrone heiß waschen, trocken tupfen, der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden.
3. Erdbeeren mit Zitronenscheiben, Minzblättern und Traubensaft in ein Bowlegefäß geben und abgedeckt ca. 2 Stunden kalt stellen. Anschließend mit Mineralwasser und Gingerale auffüllen.

Für die alkoholische Variante: Einfach einen leckeren Erdbeersecco und Weißwein nehmen.

16 Stangen Spargel weiß
2000 ml Sahne
12 St. Blatt Gelatine
32 mittelgroße Erdbeeren
4 El Pinienkerne
8 El Zucker
400 g weiße Kuvertüre
4 Tl Zucker für Spargel-Kochwasser
Wasser in einem Topf mit Zucker zum kochen bringen. Geschälten Spargel für 8 Minuten kochen und danach in kaltem Wasser abschrecken.
Blatt-Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne, Zucker, weiße Kuvertüre mit gewürfelten Spargel leicht erhitzen, bis die Kuvertüre geschmolzen ist und die Sahne einmal aufgekocht ist. Wichtig nur einmal aufkochen!
Die Gelatine ausdrücken und in die heiße Masse geben, gut umrühren und in gewünschte Gläser abfüllen. Für ca. 3-4 Stunden gut kühlen. Die Erdbeeren schneiden, mit etwas Puderzucker, Pinienkernen vermengen und die gestockte Panna Cotta damit garnieren.

400 g Rhabarber
200 g Erdbeeren
200 g Mehl
100 g Butter
250 g Zucker
150 ml roter Portwein
2 El Maisstärke
1 Limette
1 Vanilleschote
Zimtstange,
Sternanis
Rhabarber würfeln, Erbeeren in 1/6 große Stücke schneiden, Vanilleschote auskratzen und mit 80 g Zucker in einer Schüssel miteinander vermischen. Nun 70 g Zucker karamellisieren, mit Portwein ablöschen, Anis und Zimt hinzugeben und köcheln lassen. Die Rhabarber-Erdbeer-Masse in einen Topf geben und garen. Die Portweinsoße vorsichtig unterrühren, mit etwas Abrieb von der Limette und Saft abschmecken und mit der Maisstärke abbinden. Für die Streusel das Mehl mit der Butter und 100 g Zucker vermischen. Die Masse kurze Zeit ruhen lassen und anschließend auf einem Backblech als Brösel verteilen und ca. 6-8 Minuten backen.