SMOOTHIE BOWLS, GRANOLA & CO. SORGEN AM MORGEN FÜR GUTE LAUNE

Das Frühstück ist für viele die wichtigste  Mahlzeit des Tages. Ob das Frühstück auch der perfekte Start in den Tag ist, hängt ganz davon ab, was Du isst. Grundsätzlich sollte die erste Mahlzeit morgens vor allem Proteine und Kohlenhydrate enthalten, damit Du leistungsfähig und fit in den Tag starten kannst. Optimale Zutaten für Dein Power-Frühstück sind beispielsweise Getreideflocken, Nüsse, Obst und Milch sowie Milchprodukte wie Joghurt oder Quark.

Granola Müsli

Pur mit Milch oder als Topping auf dem Joghurt – Granola schmeckt einfach lecker und liegt voll im Müsli-Trend! Granola ist ein Knuspermüsli, das aus Getreideflocken, Nüssen, Samen, Honig und Öl besteht.
Granola kannst Du selbst zubereiten. Wir zeigen Dir ein Grundrezept, dass Du dann nach Deinem eigenen Geschmack noch verfeinern kannst. Selbstgemachtes Granola kann gut 2 bis 3 Wochen in einem Müslibehältnis – luftdicht und trocken – auf bewahrt werden.

Schokoladen-Hummus

Hummus kennen wir als herzhaften Dipp aus der orientalischen Küche.  Doch der Kichererbsenbrei kann noch viel mehr. So lässt er sich im Handumdrehen auch als süße Variante zubereiten! 

Schokoladen-Hummus schmeckt morgens zum Frühstück besonders gut auf Brot oder Brötchen. Diesen leckeren Brotaufstrich kannst Du garantiert ganz ohne schlechtes Gewissen genießen!

Smoothie Bowls

Smoothie Bowls sind Smoothies, die aus einer Schüssel gelöffelt werden.
Frisches und tiefgekühltes Obst, Getreideflocken, Chiasamen, Nüsse, Trockenfrüchte sind die Grundzutaten für die fruchtige Bowl.

Overnight Oats – Vorbereitung ist alles!

Overnight Oats sind das ideale Frühstück für alle, bei denen es morgens schnell gehen muss. Diese leckere Frühstücksidee wird bereits abends vorbereitet. Am nächsten Morgen steht dann das Powerfrühstück ganz ohne Stress und Hektik bereit. Overnight Oats werden aus Haferflocken und Milch zubereitet. Beides wird vermischt und kommt in einem geschlossenen Behältnis in den Kühlschrank. Über Nacht entsteht daraus ein sämiger Brei. Wer es fruchtig und süß mag, der kann frisches Obst oder Trockenfrüchte daruntermischen. Unser Tipp: Die Milch lässt sich beliebig durch eine Pflanzenmilch austauschen.