Entenkeule mit Orangensauce, Pak Choi und Reis

Recipe Steps

8

Difficulty Grad

Medium

Zubereitung

  1. Entenkeulen waschen und trocken tupfen.

  2. Ingwer schälen und fein hacken, dann zusammen mit Sojasauce, Fischsauce, Palmzucker, Five Spice Pulver, Salz und Pfeffer zu den Keulen geben. Alles schön vermischen und dann abgedeckt im Kühlschrank mind. 30 Min. marinieren.

  3. Die Keulen dann abtropfen und in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl kurz beidseitig anbraten. Danach in einer ofenfesten Form ca 45 min (je nach Gewicht) bei 180°C Umluft im Ofen garen.

  4. Den Jasminreis gut waschen und dann mit der doppelten Menge an Wasser ( Bsp. 1 Tasse Reis: 2 Tassen Wasser) in einem Topf mit Deckel zum Kochen bringen, dann abschalten und den Reis bei geschlossenem Deckel fertig dämpfen.

  5. Gegen Ende der Garzeit der Ente nun den Fond, mit dem die Entenkeulen mariniert wurden, sowie den Orangensaft zugeben. Die entstandene Sauce am Ende mit Soßenbinder abbinden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Den Pak Choi gut waschen, halbieren und mit Wasser, etwa einen hohen im Topf, ca. 2 Min. dämpfen.

  7. In der Zwischenzeit die Orangen schälen und filetieren.

  8. Entenkeule mit Sauce, Orangenfilets und optional Sternanis sowie Koriander zusammen mit Reis und Pak Choi auf dem Teller anrichten.