Zutaten für 4 Personen

  • 600 g Shrimps
  • 1 rote Chili
  • 2-3 Thymianzweige
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 120 g Sauerrahm
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 Bund Sauerampfer
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Kartoffeln, mehlig-kochend
  • ½ Frühlingslauch
  • 100 ml Weißwein
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 150 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung

Chili, Thymian und Knoblauch putzen und fein hacken. Mit ca. 2-3 EL Olivenöl vermengen und die Shrimps damit marinieren und anschließend ca. 1-2 Stunden ziehen lassen. Kartoffeln und Zwiebeln schälen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Beides in einem Topf mit etwas Öl farblos anbraten, salzen und mit dem Weißwein ablöschen.
Anschließend mit Gemüsebrühe auffüllen und weich kochen. Danach die Temperatur reduzieren, die Sahne, den grob gehackten Sauerampfer und Kerbel hinzugeben. 4 Kerbelspitzen aufheben. Alles im Mixer fein mixen, nochmal kurz aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Die Shrimps mit etwas vom Marinade-Öl scharf von beiden Seiten anbraten.
Die Suppe in Teller füllen und jeweils 1 EL Sauerrahm leicht unterrühren, dass er noch sichtbar ist. Die Shrimps in die Suppe einlegen und mit den Kerbelspitzen garnieren.