Kürbis-Schokoladen-Cupcakes

Schritte

7

Schwierigkeitsgrad

Medium

Zubereitung

Kürbis putzen und in kleine Würfel schneiden. 

Diese mit 30 g Butter, 1 Teelöffel Zimt und 1 Esslöffel Zucker 5 Minuten andünsten. Erkalten lassen und daraus mit Mehl, Backpulver, Natron, Salz, restlicher Butter, Zimt ,Zucker, 80 ml Kokosmilch und Eiern eine Teig rühren.

Diesen in gefettete Muffinformen etwa halb voll einfüllen in im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für 15- 20 Minuten backen.

Als Test mit einem Zahnstocher in den Teig stechen und wenn dieser “sauber” wieder herauskommt, sind die Böden fertig.

Mit einem Rührgerät aus Frischkäse, restlicher Kokosmilch und Puderzucker die Creme anrühren.

Diese in ein Spritzbeutel füllen und im Kühlschrank für 30 Minuten kühlen.

Die Cupcake Böden vollständig erkalten lassen und dann die Creme darauf geben und mit Kokosraspeln, Schokoraspeln, und Sprinkles dekorieren.