Glutenfreie Panade - mit Kichererbsenmehl

Schritte

2

Schwierigkeitsgrad

Leicht
  1. Das Kichererbsenmehl, Pfeffer und Salz mit der Brühe zu einem Teig rühren und kalt stellen.

  2. Das Eiweiß aufschlagen und anschließend unter den Teig heben.

Mit diesem Teig kann nun, ähnlich wie mit Tempura-Teig, paniert werden. Das Gemüse oder Schnitzel mit etwas Kichererbsen mehlieren und dann durch den Teig ziehen. Bei 160°C im Fett goldgelb ausbacken und servieren.

Auch für Backfisch eignet sich dieser Teig sehr gut.