Pulled Pork Sheperd´s Pie

Recipe Steps

6

Difficulty Grad

Leicht

Zubereitung Sheperd´s Pie

Die BBQ-Variante eignet sich super um Leftovers vom letzten Pulled Pork Grillen köstlich zu verarbeiten.
 

  1. Für den Kartoffelbrei die Kartoffeln zunächst schälen, grob in Stücke schneiden und kochen.

  2. Währenddessen das Pulled Pork mit dem BBQ Gewürz und der BBQ Sauce würzen und gut vermengen.
    Das Fleisch nun in die Auflaufform legen und gleichmäßig verteilen.

  3. Zu den gekochten Kartoffeln nun Milch, Butter, Muskat und Salz hinzugeben und zu Kartoffelbrei stampfen.

  4. Die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden und zusammen mit Mais und Bohnen auf dem Pulled Pork verteilen.

  5. Nun den Kartoffelbrei auf dem Gemüse verteilen und bis zum Rand glatt streichen.
    Die Kartoffelschicht sollte etwa 2cm dick sein.

  6. Zum Schluss den Cheddar über dem Kartoffelbrei verteilen und die Auflaufform für ca. 25 Minuten bei 180°C (Umluft) in den Ofen stellen.

Wer möchte, kann einen frischen Feldsalat mit Tomaten und Croutons dazu servieren.

Zubereitung Pulled Pork

Wer kein Pulled Pork vom letzten Grillen übrig hat, kann es für den Sheperd´s Pie natürlich auch frisch zubereiten.
Hierfür sollte aber ausreichend Zeit eingeplant werden.

  1. Etwa 3kg Schweinenacken mit BBQ Rub oder Gewürzen einreiben.
    Für ein saftiges Ergebnis außerdem Flüssigmarinade ins Fleisch spritzen.

  2. Das Fleisch sollte nun im besten Fall 24 Stunden im Kühlschrank ruhen.

  3. Dann das Fleisch im Smoker oder Backofen bei 110-120°C garen bis eine Kerntemperatur von 93-95°C erreicht ist.
    Der schonende Garvorgang dauert etwa 6-8 Stunden und macht das Fleisch wunderbar zart.

  4. Sobald die Temperatur erreicht ist, das Fleisch in Alufolie einpacken und bei 50°C eine Stunde ruhen lassen.

  5. Zum Schluss das Fleisch mit Gabeln oder den Händen auseinander zupfen.
     

Wem die Zubereitung zu viel ist, findet auch bei uns im Markt fertig zubereitete Schweinenacken, die nur noch gezupft werden müssen.