Buñuelos mit Mangosauce und Schokoladeneis

Schritte

8

Schwierigkeitsgrad

Mittel

Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel miteinander vermengen und mittig eine Mulde eindrücken.

In einer anderen Schüssel Eier, Milch und Anis miteinander verquirlen. Die Milchmischung nach und nach in die Mulde geben und zu einem Teig verkneten. Kleine Kugeln (ca 25 g) formen und diese abgedeckt ca. 20 Minuten ruhen lassen.

Die Mangowürfel, tiefgefroren, in einem Topf mit 100 g Zucker und Zitronensaft aufkochen, anschließend pürieren und abkühlen lassen.

Die frische Mango in 1 cm große Würfel schneiden.

Das Öl auf ca. 170°C erhitzen.

Die Teigkugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Kreisen ausrollen und erneute 5 Minuten ruhen lassen. Anschließend im Fett frittieren bis sie aufgehen.
Danach auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und mit restlichem Zucker bestreuen.

Zum Servieren die Buñuelos auf Tellern portionieren und mit frischer Mango, Mango-Sauce und dem Schokoladeneis anrichten .