Mediterranes Mezze Board

Antipasti

  • Gegrillte Aubergine (Aubergine halbieren, kreuzförmig einritzen, mit Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch, Sumach und Olivenöl bestreichen, für 30 Minuten bei 200 °C backen. Wer mag kann noch Feta drüber streuen.)
  • Gegrillte Paprika
  • Getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
  • Gefüllte Weinblätter
  • Feta eingelegt in Öl (guten griechischen Feta in Würfel oder Blöcke schneiden, mit Thymian, Paprika, Pfeffer und Olivenöl einlegen,  ziehen lassen)
  • Oliven (verschiedene mit oder ohne Füllung)
  • Gefüllte Peperonis oder Kirschpaprika
  • Eingelegte Zwiebeln

Frisches

  • Radieschen
  • Datteltomaten
  • Kleine Landgurken mit Dill
    Oel

Dips und Extras

  • Tsatsiki
  • Hummus
  • Tabouleh
  • Fladenbrot
  • Pitabrot
  • Fleur de Sel
  • Gutes Olivenöl

Rezepte für unsere Dips und Tabouleh

Dips gehören auf alle Fälle zur mediterranen Küche dazu. Wir haben uns für Tsatsiki und Humus entschieden. Der klassische Tabouleh darf natürlich auch nicht fehlen.  Hier findest du unsere Rezepte.

Tsatsiki - der Klassiker

Zutaten

  • 1 Salatgurke geschält, entkernt und grob geraspelt
  • 400 g griechischer Joghurt (10 % Fett i.Tr.)
  • 3 Knoblauchzehen gepresst
  • 1 Bund frischer Dill gehackt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 EL milder Balsamicoessig weiß
  • 1 kleine Prise Zucker

Zubereitung

Gurke schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und grob in eine Schüssel raspeln. Eine Prise Salz dazugeben und für ca. 20 Minuten Wasser ziehen lassen. Die Gurkenraspeln in ein sauberes Geschirrtuch geben und auswringen, damit das überschüssige Wasser entfernt wird und euer Tsatsiki nicht zu wässrig wird. Joghurt mit gepresstem Knoblauch, Balsamicoessig, gehacktem Dill, Zitronensaft und Olivenöl verrühren. Dann die Gurkenraspeln unterheben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren das Tsatsiki noch für ein paar Stunden im Kühlschrank gut durchziehen lassen.

Hummus - ein MUSS für jedes mediterranes Board.

Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2 EL Tahini (Sesampaste)
  • 3 EL Olivenöl
  • Saft von 1 Zitrone,
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Salz
  • 100 ml eiskaltes Wasser
  • frische Kräuter (Koriander oder glatte Petersilie)
  • Pinienkerne geröstet

Zubereitung

Kichererbsen in ein Sieb geben und abgießen. Etwas von dem Kichererbsenwasser auffangen. Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauch und Salz in einem Foodprocessor glatt mixen. Anschließend Kichererbsen, Kreuzkümmel, Tahini mit dazugeben und nochmal durchmixen. Jetzt das kalte Wasser und das Kichererbsenwasser hinzufügen und für ca. 3-5 Minuten mixen, bis eine fluffige Creme entsteht. Hummus in eine Schale füllen mit gerösteten Pinienkernen, gehacktem Koriander und etwas Olivenöl toppen.

Tabouleh - Salat mit Bulgur und frischer Minze

Zutaten

  • 80 g Bulgur oder Hirse
  • 400 g reife Cherry Tomaten
  • Saft von einer 1 Zitrone,
  • 2 Bund glatte Petersilie
  • 1 Bund Minze
  • 1 Bund Dill
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch gepresst
  • Salz und Pfeffer frisch gemahlen
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprika
  • ½ TL Cayenne-Pfeffer
  • 5 EL natives Olivenöl

Zubereitung

Bulgur nach Packungsanleitung kochen. Vom Herd nehmen, mit einer Gabel auflockern und abkühlen lassen. Tomaten halbieren, Kräuter klein hacken, Lauchzwiebel in Ringe schneiden und alles gemeinsam zu dem Bulgur geben. Das Dressing aus Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauch und den Gewürzen zusammenrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Salat geben. Verrühren und genießen!