Rinderfilet mit Kräuterkruste

Zutaten für 8 Personen:

  • 2 kg Rinderfilet, geputzt
  • Rapsöl
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 400 g Paniermehl
  • 300 g Parmesan
  • 4 Eigelb
  • 250 ml Portwein
  • 2 EL Pastös für Bratensauce
  • 1600 g Möhren mit Grün
  • 2kg Kartoffel, mehlig kochend
  • 200 g Butter
  • 250ml Sahne / Milch
  • Zucker
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer grob oder fein nach Belieben

Zubereitung:

  1. Kruste: 
    Petersilie und Schnittlauch in einem Mixer fein pürieren. Diese Masse mit Eigelb, Salz, Parmesan und Paniermehl vermengen und 160 g geschmolzene Butter unterheben. Danach Kühl stellen.

  2. Portweinjus:
    Zucker in einer Pfanne braun karamellisieren lassen. Mit Portwein ablöschen und auf die Hälfte einreduzieren lassen. Pastös und Wasser nach Packungsangaben hinzugeben. Langsam einreduzieren lassen und kurz vor gewünschten Ergebnis würzen und Rosmarin & Thymian durch die Jus ziehen.

  3. Püree:
    Kartoffeln in der Schale weich garen, pellen und ausdampfen lassen. Mit Sahne oder Milch, Muskat, Salz, Pfeffer und restlicher Butter zu einem Cremigen Püree rühren.

  4. Möhren:
    Sauber schälen und putzen, ca. 1 cm Grün an der Möhre lassen. In Salzwasser für ca. 2 Min. blanchieren. In Eiswasser abschrecken und gut trocken in einer Pfanne mit Butter, etwas Wasser und Zucker glasieren.

  5. Rinderfilet scharf von allen Seiten anbraten, gut abtupfen.

  6. Kräuterkruste aus dem Kühlschrank auf die Oberseite des Filets platzieren und im Ofen für 6-10 Min bei 180° C garen. (Je nach gewünschter Garstufe.)