Saisonkalender März/April

Wir nähern uns mit dem Ende des Monats März auch dem Ende der kältesten Jahreszeit. Anfang April heißen wir offiziell den Frühling willkommen. Wir erfreuen uns im letzten Wintermonat an frischem Spinat und knackigen Chicorée. Beide Gemüse sind starke Vitaminlieferanten und machen gute Laune. Mit dem Frühling kommt auch die Vielfalt zurück und wir entdecken wieder die Freude an Bärlauch. Dieses Gemüse regt uns dazu an, wieder raus zu gehen und die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings aufzusaugen.

Gemüse der Saison

Rucola

Rucola

Lagerung:
Wickle frischen Rucola in feuchtes Küchenpapier ein, so kannst Du ihn 2 – 3 Tage gut im Kühlschrank lagern.

Gesundheit:
Rucola bringt mit seinem hohen Ballaststoffgehalt die Verdauung in Schwung. Außerdem enthält er viele Vitamine und Mineralstoffe.

Tipp:
Erhitzt Du die grünen Blätter, verliert Rucola seinen teilweise scharfen, bitteren Geschmack. Probiere es doch einmal mit einem leckeren Risotto.

LAUCH

Lauch

Lagerung:
Der Lauch bleibt etwa eine Woche frisch, wenn Du ihn in dem Gemüsefach Deines Kühlschrankes lagerst.

Gesundheit:
Er ist kalorienarm und enthält viel Vitamin K, dieses ist wichtig für den Knochenaufbau. Zudem wirkt sich der hohe Gehalt an Inulin positiv auf die Darmflora aus.

Tipp:
Die äußeren grünen Blätter eignen sich gut zum Befüllen beispielsweise für Rouladen oder Wraps.

Freiland- oder Lagerware?

Freilandware

  • Champignons
  • Chicorée
  • Feldsalat
  • Lauch
  • Rosenkohl
  • Spinat
  • Rhabarber
  • Radieschen
  • Rucola
  • Spargel
  • Bärlauch

 

Lagerware

  • Äpfel
  • Birnen
  • Pastinaken