Dry Aged Beef Theke

Dry Aged Beef

Bei Selgros findest du in ausgewählten Märkten hochwertiges Dry Aged Beef mit einer beeindruckenden Auswahl. Unser Sortiment umfasst die besten Stücke, die durch traditionelle Trockenreifung veredelt wurden, um den intensiven Geschmack und die zarte Konsistenz zu garantieren. Ob T-Bone, Tomahawk oder Rib Eye – bei uns findest du genau das richtige Dry Aged Steak für deine Gäste. Lass dich von der Qualität und Vielfalt unseres Angebots überzeugen und entdecke ein ganz besonderes Geschmackserlebnis mit unserem Dry Aged Beef-Sortiment.

Das Dry Aged Beef-Sortiment bei Selgros

In einem eigenen Reifeschrank, direkt im Selgros-Markt, reift das Fleisch bis zu seiner höchsten Vollendung. Erst danach ist es das Fleisch mit dem unvergesslichen Geschmack von höchster Qualität! Folgende Dry Aged Beef-Produkte erhältst du exklusiv bei uns von der Färse (weibliches Rind, das noch nicht gekalbt hat):

  • Roastbeef am Stück
  • T-Bonesteak
  • Rumpsteak
  • Filetsteak
  • Entrecôte-Steak

Stöbere in unseren Rezepten nach leckeren Fleisch-Rezepten. Dort wirst du leckere Filetsteak-Rezepte und vieles mehr entdecken. Für ein Geschmackserlebnis der besonderen Art! Schau dir auch gerne die Selgros-Märkte mit einem Dry Aged Beef-Sortiment an und entdecke noch mehr Angebote im Selgros-Markt in deiner Nähe.

Werde jetzt Selgros Kunde

Sichere dir eine kostenlose Selgros Kundenkarte und hole sie dir sofort im Selgros-Markt in deiner Nähe ab. Lass dich vom umfangreichen Sortiment und einem erstklassigen Kauferlebnis überzeugen!

Selgros Kundenkarte beantragen

Dry Aged Beef T-Bone Steak auf dunklem Hintergrund

Wissenswertes über Dry Aged Beef

Dry Aged Beef ist mehr als nur ein Trend – es steht für höchste Fleischqualität und ein unvergleichliches Geschmackserlebnis. Von der Trockenreifung bis hin zur Zubereitung auf dem Grill erfährst du in den folgenden Abschnitten alles Wichtige rund um Dry Aged Beef. 

Was ist Dry Aging?

„Dry Aging“ heißt übersetzt „Trockenreifung“. Durch dieses besondere Reifeverfahren erreicht das Rindfleisch eine sehr hohe Veredelungsstufe. Rindfleisch unterliegt naturgemäß einem Reifeprozess. Es reift und hängt ab – herkömmlicherweise im Vakuumbeutel unter Ausschluss von Sauerstoff. Dry Aged Fleisch reift ebenso, allerdings nahe dem Gefrierpunkt und, das ist die Besonderheit, offen am Knochen für mindestens 4 Wochen lang in einer Kühlkammer. Durch dieses Reifen an der Luft wird dem Rindfleisch Wasser entzogen und Enzyme aktiviert, die das Fleisch herrlich zart, besonders aromatisch und saftig machen. 

Während der Reifezeit wird das Fleisch vom Knochen und seinem natürlichen Fettmantel geschützt. Durch die Enzymtätigkeit färbt sich die dünne Außenschicht des Fleisches dunkel. Diese Trocknungsschicht wird vor der Zubereitung abgeschnitten. Darunter – im edlen Kern des Rindfleischstückes – befindet sich dann ein Meisterstück der Metzgerkunst: bestes, perfekt abgehangenes Steakfleisch, das auf der Zunge zergeht – purer Geschmack!

So funktioniert die Trockenreifung von Rindfleisch

Die Trockenreifung von Rindfleisch, auch Dry Aging genannt, ist ein traditioneller Prozess, der dem Fleisch einen intensiven Geschmack und eine zarte Konsistenz verleiht. Hier sind die Schritte, wie man Dry Aged Beef erhält:

  1. Auswahl des Fleisches: Hochwertige Fleischstücke, meist von Rindern, mit guter Marmorierung, werden für die Trockenreifung ausgewählt.
  2. Reifekammer: Das Fleisch wird in spezielle Reifekammern gehängt, in denen eine konstante Temperatur von etwa 1 bis 3 Grad Celsius und eine Luftfeuchtigkeit von 80 bis 85 Prozent herrschen.
  3. Luftzirkulation: Eine kontinuierliche Luftzirkulation sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit aus dem Fleisch verdunstet, was zur Bildung einer trockenen Kruste führt.
  4. Reifedauer: Der Reifeprozess dauert mindestens 4 Wochen, wobei das Fleisch an Geschmack und Zartheit gewinnt.
  5. Kontrolle: Während der Reifung wird das Fleisch regelmäßig kontrolliert, um sicherzustellen, dass es den optimalen Reifepunkt erreicht.

Durch diesen sorgfältigen Prozess entwickeln sich die Aromen und die Textur des Fleisches, was zu einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis führt. Bei Selgros kannst du sicher sein, dass jeder Dryager mit größter Sorgfalt und Expertise gereift ist, um höchste Qualität zu garantieren.

Das Besondere an Dry Aged Beef

Kenner bezeichnen Dry Aged Beef als „die Königsklasse unter den Steaks“. Da bei diesem besonderen Reifeverfahren das Fleisch atmet, werden durch den Sauerstoff Prozesse in Gang gesetzt, die für ein kleines Feuerwerk an exklusiven Aromen sorgen. Es entstehen ganz besondere Geschmacksnuancen, die meist mit „nussig“ und „buttrig“ beschrieben werden und das Dry Aged Beef so einzigartig machen. 

Dieses Fleisch ist besonders zart, butterweich, saftig und voller Aromen und behält seinen intensiv-ursprünglichen Fleischgeschmack bei. Duft und Geschmack eines Dry Aged-Steaks entfalten ein „Kraftpaket der Aromen“.

Dry Aged grillen: Das solltest du wissen

Das Grillen von Dry Aged Beef ist ein kulinarisches Highlight, das jeden Grillabend aufwertet. Um Dry Aged Beef optimal zu grillen, solltest du hochwertige, gut marmorierte Schnitte wie Ribeye oder T-Bone auswählen, da sie besonders geschmacksintensiv und zart sind. Lass dein Dry Aged Beef vor dem Grillen Zimmertemperatur erreichen. Beim Grillen brate es zuerst bei starker Hitze scharf an und gare es dann bei niedrigerer Hitze fertig, wobei ein Fleischthermometer hilfreich ist, um den perfekten Gargrad zu erreichen. Lasse dein frisch gegrilltes Dry Aged Steak nach dem Grillen etwa 5-10 Minuten ruhen, damit sich die Säfte verteilen können und es saftig und aromatisch bleibt. Anschließend wirst du und deine Grillgäste ein Stück Grillfleisch der besonderen Art genießen. 

Rindfleisch richtig grillen – am besten indirekt

Nur die beste Fleischqualität taugt zum Grillen. Bevor das Dry Aged Beef auf den Grill kommt, sollte es in jedem Fall Zimmertemperatur angenommen haben. Zum indirekten Grillen wird die Holzkohle am äußeren Rand an zwei Seiten gleichmäßig verteilt. Die Lüftung am Boden des Grillgerätes muss vor dem Entzünden der Holzkohle geöffnet sein. Zwischen der Holzkohle wird eine Aluschale platziert, damit das herunter tropfende Fett darin aufgefangen werden kann. 

Anschließend wird der Rost (das Grillgitter) eingesetzt und die Steaks mittig vom Rost über der Aluschale draufgelegt. Bestückt wird jedoch erst, wenn sich die Holzkohle zu weißer Glut verwandelt hat. Wichtig ist, dass sich unter dem Fleisch keine Glut, sondern eine geeignete Abtropfschale befindet. Beim Grillen wird mit starker Hitze begonnen, anschließend werden die Steaks mit reduzierter Hitze, je nach Belieben, fertig gegart.

Wann wird Dry Aged Beef vor dem Grillen gewürzt und gesalzen?

Würzen ist nach Belieben zu jeder Phase möglich – je früher, desto stärker ist die Wirkung. Mehr als 2 Minuten vor dem Garen sollte das Fleisch nicht gesalzen werden, da Salz die Eigenschaft hat, dem Fleisch Flüssigkeit zu entziehen. Damit das Fleisch mit dem Salz eine gute Verbindung eingehen kann, sollte es entweder kurz bevor es auf den Rost kommt oder erst nach halber Garzeit gesalzen werden.

Dein perfekter Grillabend: Einkauf bei Selgros

Bei Selgros findest du nicht nur hochwertiges Dry Aged Beef, sondern auch jede Menge anderer Lebensmittel und Non Food-Artikel, die du für deinen Grillabend verwenden kannst. Von frischem Fisch über leckere Grillwurst bis hin zu erfrischenden Getränken und Grillzubehör findest du alles, was du für einen perfekten Grillabend benötigst.

Entdecke das Selgros-Sortiment

Fleisch mit dem unvergesslichen Geschmack

Fragen und Antworten zum Dry Aged Beef

Dry Aged Beef findest du in vielen Selgros-Märkten in der Fleischabteilung. Es wird oft in speziellen Reifekammern präsentiert, die die besondere Lagerung und Reifung des Fleisches ermöglichen. Frage auch das Personal vor Ort, das dir gerne weiterhilft. Unsere erfahrenen Selgros-Mitarbeiter können dir auch Tipps zur Auswahl und Zubereitung des Dry Aged Beefs geben.

Ein Dry Aged Beef-Burger besteht aus einem Patty, das aus hochwertigem, trocken gereiftem Rindfleisch hergestellt wird. Dieses Fleisch zeichnet sich durch seinen intensiven, nussigen Geschmack und eine besonders zarte Konsistenz aus. Der Reifeprozess des Dry Aged Beef verleiht dem Burger eine einzigartige Geschmacksnote, die Burgerliebhaber begeistert. Der Burger wird dann mit einem Burger Brötchen, auch Bun genannt sowie mit Soßen und Belägen nach eigenem Geschmack ergänzt, um das kulinarische Erlebnis zu vervollständigen.

Dry Aged Beef ist bei korrekter Lagerung im Kühlschrank etwa 4 bis 6 Wochen haltbar. Wichtig ist, dass es immer gut verpackt und vor Feuchtigkeit geschützt aufbewahrt wird. Bei tiefgekühlter Lagerung kann die Haltbarkeit deutlich verlängert werden. Achte darauf, das Fleisch in der originalen Verpackung zu lassen oder es luftdicht zu verschließen, um die Qualität zu erhalten.

Es gibt verschiedene Dry Aged Beef Steakarten, die du auch in deinem Selgros-Markt findest. Jeder dieser Dryager hat seinen eigenen, charakteristischen Geschmack und eignet sich für unterschiedliche Zubereitungsarten. 

  • Dry Aged T-Bone Steak
  • Dry Aged Tomahawk Steak
  • Rib Eye Steak
  • Rumpsteak
  • Filetsteak 
  • Entrecôte-Steak 

Lass dich von unseren Experten bei Selgros beraten, welches Steak am besten zu deinem Geschmack und deinen Zubereitungswünschen passt.

Entdecke weitere Themen & Wissenswertes

Fleisch

Fleisch

Ob Hähnchen, Schwein oder Rind, ob vom Grill, als Brotbelag oder purer Snack zwischendurch – trotz aller Trends hin zur vegetarischen oder veganen Ernährung bleibt Fleisch hierzulande ein beliebter Nahrungsmittel-Klassiker.

Mehr erfahren
Frisch gegrilltes Steak mit Kräutern und Beilagen auf rustikalem Holzbrett.

Fleisch grillen

Fleisch grillen ist ein Vergnügen – aber auch eine Kunst und Wissenschaft für sich. Wir teilen wertvolle Tipps mit dir.

Mehr erfahren
Kundenkarte von Selgros auf grauem Hintergrund.

Kundenkarte beantragen

So kommst du zu deiner Selgros-Kundenkarte

Mehr erfahren
Belebter Gang in einem Selgros-Markt mit einer Vielzahl an Konserven und Ketchup-Produkten.

Einkaufen bei Selgros

Einkaufsvollmachten, Zahlarten etc.

Mehr erfahren