Cocktails

Tequila Sunrise, Piña Colada oder Cuba Libre – schon die Namen vieler Cocktails sorgen für gute Stimmung und erinnern uns an Urlaub mit Sonne, Strand und Meer. Und auch fürs Auge haben die aufwendig verzierten Drinks meist einiges zu bieten. Kein Wunder also, dass die coolen Drinks seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Partygetränken gehören. Wir haben ein paar spannende Fakten und unerlässliche Cocktail-Must-Haves für dich zusammengefasst, damit du auf deiner nächsten Cocktailparty richtig glänzen kannst!

INHALT

Was sind Cocktails und woher stammt ihr Name?

Der Begriff Cocktail bezeichnet Mischgetränke, die meist eine alkoholische Basis haben und mit Säften oder bestimmten Limonaden gemischt werden. In der Regel werden Cocktails eiskalt serviert und sorgen mit verschiedenen Schichten und, teils essbarer, Dekoration für einen echten Hingucker auf jeder Party. Das klassische Cocktailschirmchen hat zwar mittlerweile Kultstatus, findet aber heutzutage nur noch in seltenen Fällen als dekorative Verzierung Verwendung.

Der Name Cocktail leitet sich aus dem Englischen ab und bedeutet so viel wie Hahnenschwanz. Um diese Namensgebung gibt es einige Gerüchte, wie zum Beispiel, dass der Cocktail damals mit einer Hahnenschwanzfeder garniert wurde oder dass er nach Mischlingspferden, wegen ihres gestutzten Schweifs im Englischen auch “cock-tailed horses” genannt, benannt wurde. Ein anderes Gerücht besagt, dass in einer Bar in den USA übrig gebliebene Alkoholika früher in einem Fass gesammelt und dann über den Zapfhahn, dem sogenannten Hahnenschwanz, als hochprozentiges Mischgetränk wieder ausgegeben wurden. Du siehst, eine eindeutige Wortherkunft gibt es zwar nicht, aber immerhin genug Mythen, um den Cocktail zu einem echten Kultdrink zu machen.

Cocktail oder Longdrink – das unterscheidet sie

Um die Unterscheidung von Cocktails und Longdrinks gibt es viele Ansichten und Weisheiten. Fakt ist also, dass es gar nicht so leicht ist, hier eine allgemeingültige Unterscheidung zu treffen.

Manche unterscheiden die beiden Getränkegruppen anhand der Gläser, in denen sie serviert werden. Andere sagen, es hängt von der Anzahl alkoholischer Zutaten ab: Während ein Longdrink klassischerweise aus einer einzigen Alkoholbasis, aufgefüllt mit Fruchtsäften oder Soda-Getränken, besteht, sollen Cocktails demnach aus mindestens zwei alkoholischen Elementen bestehen. Dass aber auch diese Regel in der Alltagspraxis nicht immer Bestand hat, zeigt zum Beispiel der beliebte Mojito, der zwar “nur” mit Rum zubereitet, aber dennoch zweifelsohne als Cocktail angesehen wird.

Aber einen entscheidenden Unterschied gibt es doch? Genau! Denn der Cocktail wird in der Regel aufwendig im Shaker produziert, während beim Longdrink die einzelnen Zutaten lediglich ins Glas geschenkt werden. Auch die Zutatenliste sowie die anschließende Verzierung sind beim Longdrink meist überschaubarer als beim Cocktail.

Welche Cocktails gibt es?

Durch die vielfältigen Mix-Möglichkeiten von verschiedenen Alkoholen sowie Säften und Soda gibt es eine unzählige Fülle an Cocktailvarianten. Die beliebtesten darunter sind zum Beispiel Caipiriñha, Tequila Sunrise, Mojito, Long Island Ice Tea, Piña Colada und Zombie. Einige davon werden mit Sahne gemischt, andere enthalten so viele alkoholische Bestandteile, dass einem selbst der Blick auf die Zutatenliste schon einen leichten Schwindel bereitet. Grundsätzlich gilt: erlaubt ist, was schmeckt. Bei Cocktails solltest du aber zusätzlich an den oft hohen Alkoholgehalt denken, der durch die süßen Säfte oder den Zucker meist in der geschmacklichen Kreation kaum noch auffällt.  

Lass dich inspirieren! Entdecke coole Cocktails von klassischen Kreationen über neue spannende Mischungen bis hin zu alkoholfreien Varianten auf unserer Rezepte-Seite.

Cocktailrezepte entdecken

Tipps für deine nächste Cocktailparty

Cocktailparty

Du oder deine Gäste sind große Cocktail-Fans? Eine gute Gelegenheit also für eine Cocktailparty. Hier kannst du dein ganzes Können unter Beweis stellen und deine Gäste mit deinen Kreationen geschmacklich verwöhnen. Worauf du dabei achten solltest und was auf keinen Fall fehlen darf? Wir verraten es dir!

Ab wann darf man Cocktails trinken?

Da Cocktails in der Regel mit hochprozentigem Alkohol zubereitet werden, sind sie hierzulande erst mit Eintritt der Volljährigkeit, sprich ab 18 Jahren erlaubt. Grundsätzlich sollten Cocktails in Maßen genossen werden, da der Alkohol, anders als bei Bier, Wein oder Likören, geschmacklich nicht stark heraus schmeckt und daher das Gefühl für die Alkoholmengen beeinflusst wird.

Vom Cocktail zum Mocktail – die alkoholfreie Alternative

Eine gute Alternative sind alkoholfreie Cocktails wie zum Beispiel der Ipanema. Dieser erinnert ein wenig an den Caipiriñha, der Alkohol wird jedoch durch Ginger Ale ersetzt. Und genau das zeichnet die sogenannten “Mocktails” aus. Der Name ist eine Kombination aus dem Wort “Cocktail” und dem englischen “to mock” (nachahmen). Mocktails schmecken also mindestens genauso gut wie ihr alkoholisches Pendant, verzichten aber auf den Alkohol und sorgen so für einen klaren Kopf – auch am nächsten Morgen.

Cocktailzubehör

Welches Zubehör brauche ich für Cocktails?

Das Zubehör für deine Drinks hängt davon ab, für welchen oder welche Cocktails du dich entscheidest. Eine gewisse Grundausstattung ist aber in jedem Falle ratsam.
Diese besteht in der Regel aus:

  • einem Cocktailshaker,
  • einem Cocktailmaß für 2 + 4 cl (oder auch Pinnchen mit Eichstrichen) zum Abmessen der Mengen,
  • einem Stößel zum Auspressen und Vermengen von Früchten und Rohrzucker im Glas,
  • passenden Cocktailgläsern und
  • Strohhalmen, zum Beispiel aus Borosilikat

Wenn du noch einen Schritt weitergehen möchtest, dann kannst du mit dem folgenden Profizubehör schon bei der Zubereitung für ordentlich Eindruck bei deinen Gästen sorgen:

  • Entsafter zur Herstellung eigener Säfte
  • Barsieb zum Auffangen von Rückständen aus dem Shaker
  • Barlöffel zum Umrühren und Schichten von Flüssigkeiten
  • Flaschenausgießer zum einfachen Dosieren der Alkoholmengen
  • Eiszange zum stilvollen Entnehmen der Eiswürfel
  • Eis-Crusher zur eigenen Herstellung von Eis

Die Zutaten variieren je nach Cocktail. Beliebt sind Zitrusfrüchte, Fruchtsäfte, Rohrzucker und Sodagetränke. Und auch die Dekoration darf natürlich nicht fehlen. Vom ikonischen Cocktailschirmchen über frische Früchte bis hin zu bunten Strohhalmen – erlaubt ist, was gefällt!

In deinem Selgros-Markt findest du eine große Auswahl an entsprechenden Gläsern und Dekoration, ebenso wie die unerlässlichen Basics wie Shaker, verschiedene Eiswürfelformen & Co.

Zu unseren aktuellen Angeboten

Natürlich bekommst du bei uns auch die passenden Zutaten für deine Kreationen: neben einer großen Auswahl alkoholischer und alkoholfreier Getränke findest du bei uns auch  leckere regionale und exotische Früchte, mit denen deine Kreationen garantiert den Geschmack deiner Gäste treffen.

Kleiner Tipp noch: Beschränke dich bei deinem Angebot am besten auf Cocktails, die eine gleiche oder ähnliche Basis an Zutaten haben. So kannst du beim Einkauf sparen und bei der Zubereitung mehrere Varianten schneller vorbereiten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Mojito-Party? Den Klassiker gibt es in vielen verschiedenen Variationen und nach Belieben auch mit verschiedenen Früchten – so triffst du bestimmt jeden Geschmack.

Was gibt es auf einer Cocktailparty zu essen?

Bei einer Cocktailparty sollen natürlich die coolen Drinks im Vordergrund stehen. Doch obwohl sie das kulinarische Highlight der Party sind, dürfen ein paar leckere Köstlichkeiten nicht fehlen. Aber was bietet man seinen Gästen zum Cocktail an?

Langes Verweilen am Tisch und das Warten auf den nächsten Gang gibt es auf einer Cocktailparty in der Regel nicht. Typischerweise unterhalten sich die Gäste meist im Stehen. Das Essen solltest du daher diesen Gegebenheiten anpassen und Snacks wie Fingerfood anbieten, welches zwischendurch ganz unkompliziert verspeist werden kann: kleine Spieße, Lachsröllchen, Mini-Burger, frittierte Shrimps – die Auswahl ist groß.

In deinem Selgros-Markt findest du eine Menge leckerer Speisen. Ob bereits fertig zubereitet oder in Form frischer Zutaten, wir haben immer genau das Richtige für deine Feier. Und die Cocktailzutaten kaufst du bei uns direkt mit ein. So unkompliziert kann die Partyvorbereitung sein.

Angebote ansehen

Wir wünschen dir viel Freude beim Zubereiten und Genießen!

Eine ganze Handvoll leckerer Fingerfood-Rezepte von einfach bis raffiniert, von klassisch bis ausgefallen findest du auf unserer Rezepte-Seite.

Fingerfood-Rezepte entdecken