Startseite Magazin & Wissen Karneval: Zeit Zum Feiern!
Karneval - die fünfte Jahreszeit

Karneval: Zeit zum Feiern!

Kostüme, Kamelle, Karneval – in der fünften Jahreszeit wird es so richtig bunt! In diesem Beitrag verraten wir dir, was hinter dem närrischen Treiben steckt und geben dir Tipps für den Karnevalsumzug und ein fröhliches Fest in den eigenen vier Wänden. 

Inhaltsverzeichnis

Das könnte dich auch interessieren:

Karneval Trends

Karneval Trends 2023

Karneval in Köln, hessische Fastnacht oder Fasching in Süddeutschland - das närrische Treiben wird vielerorts in Deutschland ausgiebig gefeiert.
Mehr erfahren
Cocktails

Cocktails

Tequila Sunrise, Piña Colada oder Cuba Libre – schon die Namen vieler Cocktails sorgen für gute Stimmung.

Mehr erfahren
Biergläser

Bier

Fruchtig oder nussig, herb oder blumig, süß oder salzig – Bier eröffnet dem Genießer eine ganz eigene Welt des Geschmacks und ist gerade wegen seiner Vielfältigkeit weltweit beliebt.

Mehr erfahren
Rezepte entdecken

Rezepte

Schön einfach oder einfach raffniert.

Mehr erfahren

Wann ist Karneval?

Jedes Jahr am 11.11. um 11:11 Uhr fällt der Startschuss für die fünfte Jahreszeit. Dann finden auch die ersten Veranstaltungen statt. So richtig bunt wird es allerdings erst nach dem 6. Januar – und zwar nicht nur entlang des Rheins. Auch in Süddeutschland feiern Menschen mit Narrensprüngen, Hexentänzen und anderen Bräuchen.

Die Länge der Karnevalssession richtet sich nach dem Osterfest und der diesem vorausgehenden 40-tägigen Fastenzeit. Da Ostern jedes Jahr auf den ersten Sonntag nach dem Frühlingsvollmond fällt, variiert die Dauer der Session entsprechend. Den Höhepunkt der fünften Jahreszeit, die je nach Region auch unter Namen wie Fasching, Fasteleer oder Fasnet bekannt ist, bildet ein Umzug am Fastnachtssonntag oder Rosenmontag. Der Aschermittwoch markiert schließlich das Ende des fröhlichen Fests.

Köln, Düsseldorf und Mainz gelten allgemein als Hochburgen des närrischen Treibens, aber auch in Rottweil, Nürnberg, Memmingen und vielen anderen Städten weiß man zu feiern. Karneval ist ein Fest mit regional sehr unterschiedlichen Schwerpunkten und Bräuchen – das zeigen schon die verschiedenen Begrifflichkeiten. So verstehen sich die Rheinländer vorwiegend als Jecken, während weiter im Süden die Narren das Zepter in die Hand nehmen. Zwischen Kölle Alaaf und dreifach Helau gibt es eine ganze Reihe weiterer sprachlicher Varianten in den Regionen entlang des Rheins und darüber hinaus.

Egal ob Narren oder Jecken: Bei Selgros werden alle fündig! Neben saisonalen Produkten bieten wir rund 60.000 Artikel aus dem Food- und Non-Food-Bereich und sorgen so das ganze Jahr für gute Stimmung!

Unsere aktuellen Angebote

Warum feiern wir Karneval?

Karneval - Hexenkostüm

Kostüme, Tanz und Essen – Feierlichkeiten dieser Art gibt es schon seit Jahrhunderten in verschiedenen Kulturen. Karneval könnte sich daher aus Festen, die teilweise schon im antiken Rom und Ägypten gefeiert wurden, entwickelt haben. Dort sollten die bunten, ausgefallenen Kostüme, Masken und lauten Geräusche böse Geister vertreiben – ein Brauch, der bis heute in vielen Teilen Süddeutschlands sowie in Österreich und in der Schweiz gefeiert wird. Dort zieht es die Menschen mit gruseligen, traditionell aus Holz geschnitzten Masken, Hexenkostümen und Krachmachern wie Glocken und Peitschen auf die Straße.

Andere sehen die Entwicklung des Karnevals, so wie er beispielsweise im Rheinland gefeiert wird, eher vor einem christlichen Hintergrund und vermuten seinen Ursprung im Mittelalter. Dass der Höhepunkt der Karnevalssession der Fastenzeit vorausgeht, ist nämlich kein Zufall. Die Feierlichkeiten wurden genutzt, um nochmal so richtig zu feiern und sich alles schmecken zu lassen, was süß und fettig ist – so ging man gestärkt in die Fastenzeit und hatte die Lebensmittel verbraucht, auf die man nun vierzig Tage verzichten musste. Es ging außerdem darum, die Zeit vor dem Hintergrund der Vergänglichkeit in vollen Zügen und mit vollen Krügen zu genießen – ein Gedanke, der in seinem Kern bis heute erhalten geblieben ist, auch ohne religiösen Aspekt.

Weiterhin wird Karneval zum Anlass genommen, um mal richtig Dampf abzulassen und Kritik zu äußern: So werden politische und andere gesellschaftlich relevante Themen satirisch verpackt und in Form von Büttenreden aufs Korn genommen. Auch bei den Umzügen nutzen Vereine ihre Wagen, um Politik & Co. zum Narren zu halten und Missstände anzuprangern.

Wie feiert man Karneval

Vor allem das Kostümieren steht an Karneval hoch im Kurs: So treffen diverse Tiere, Superhelden und Clowns auf Hexen, Einhörner und andere kunstvolle Gestalten oder übernatürliche Wesen. Auffallen heißt das Stichwort! Verrückte Perücken und Hüte, ausladende Accessoires, bunte Stoffe und kräftiges Make-up dürfen zum Einsatz kommen, um deinem Kostüm den Spaßfaktor zu verleihen. Bekannte Berufe, Helden aus Film und Fernsehen, Märchenfiguren und sogar alltägliche Gegenstände oder Lebensmittel werden gerne als Inspiration für kreative Kostüme verwendet.

An Karneval steht der Spaß im Mittelpunkt. Feierlustige nutzen daher jede Gelegenheit, um zu schunkeln, zu tanzen und zu lachen – zum Beispiel im Rahmen von privaten Partys, Tanzveranstaltungen oder Karnevalssitzungen. Diese gibt es in sehr unterschiedlichen Formen für Damen, Herren, Senioren, Kinder oder auch für gemischte Gruppen. Das Programm besteht je nach Schwerpunkt aus Darbietungen von künstlerischen Akteuren und Tanzgruppen bis hin zu Büttenrednern. Auch Ordensverleihungen und die traditionelle Prinzenproklamation gehören gegebenenfalls zum Programm. Die Organisation von solchen Karnevalssitzungen übernehmen häufig Karnevalsvereine. Sie beteiligen sich auch am Karnevalsumzug mit einer Laufgruppe oder sogar einem Motivwagen. Musik- und Tanzvereine nehmen ebenfalls am Zug teil und geben mit mitreißenden Rhythmen und schmissigen Tanzeinlagen den Takt vor. So kommt richtig Stimmung auf!

Neben Musik und Tanz dürfen vor allem Kamelle beim Karnevalszug nicht fehlen – kleine Süßigkeiten, die ihren Weg flugs in die Zuschauerhände entlang der Zugroute finden. Das Wort Kamelle kommt zwar von Karamell, der köstlich-klebrigen Zuckermasse, meint aber inzwischen alle Arten von Süßigkeiten. Vor allem Kinder lieben den bunten Regen aus Naschwerk und Knabberkram.

 

Karneval - Kamelle

Kamelle für den Karnevalsumzug

Du möchtest dich mit deinem Verein oder deinem Unternehmen an einem Karnevalsumzug beteiligen? Dann haben wir hier ein paar Tipps, was du bei der Auswahl des Wurfmaterials beachten kannst:

  • Aussehen und Geschmack entscheiden in erster Linie darüber, ob eine Süßigkeit gefangen oder aufgehoben wird. Zu den beliebten Wurfmaterialien gehören Klassiker wie Popcorn, Schaumbälle oder süßer Speck in verschiedenen Formen und Farben, aber auch einzeln verpackte Miniformate bekannter Marken.
  • Beachte die Flugeigenschaften, die unter anderem von Format und Gewicht abhängen. Manche Süßigkeiten eignen sich hervorragend zum Werfen, andere dagegen eher zum direkten Weitergeben. Auch “hartes” Wurfmaterial, beispielsweise eine Tafel Schokolade, sollte sicherheitshalber direkt in die Hände gegeben werden.
  • Der Streueffekt kann ebenfalls ein wichtiger Faktor bei der Auswahl des Wurfmaterials sein. So erreichst du mit einem Wurf mehr Zuschauer.
  • Natürlich soll auch die Menge stimmen. Die Länge des Zugweges ist ein guter Anhaltspunkt für deinen Bedarf. In der Regel wird dann berechnet, wie viele Kilogramm pro Kilometer pro Wagen oder Fußgruppe benötigt werden.
  • Ein gutes Verhältnis zwischen Füllmaterial und hochwertigem Wurfmaterial sorgt für eine ausgewogene Mischung, die günstig und vielfältig ist.
  • Neben Snacks und Süßigkeiten kannst du dein Wurfangebot um Spielzeuge und Stofftiere erweitern. Sträußchen und kleine Schnäpse sorgen für gute Laune bei den erwachsenen Närrinnen und Narren am Wegesrand.

 

Bonbons, Schokolade, Fruchtgummi, Kekse, Chips und vieles mehr: Bei Selgros bekommst du eine vielfältige Auswahl an Wurfmaterial im praktischen Miniformat und in großen Verpackungseinheiten für den Karnevalsumzug.

Unsere aktuellen Angebote

Tipps für die eigene Karnevalsparty

Karneval feiern

Auch in den eigenen Räumlichkeiten lässt sich stimmungsvoll feiern. Zum Abschluss unseres Beitrags haben wir ein paar Tipps für die Planung – damit wird deine Karnevalsparty garantiert zum Kracher!

  • Mit einem Motto kannst du deine Gäste zu kreativen Kostümen inspirieren – oder du lässt ihnen freie Wahl und freust dich auf eine bunte Mischung verschiedener Verkleidungen.
  • Farbenfrohe Dekoration wie Luftschlangen, Luftballons, Konfetti und Girlanden bringen deine Gäste richtig in Stimmung und laden zum Feiern ein. Hier darfst du ruhig tief in die Dekokiste greifen!
  • Gemütlich zusammensitzen oder ausgelassen tanzen – es ist immer gut, beide Vorlieben zu bedienen, sofern der Platz vorhanden ist. Auch Spiele, Sketche oder Büttenreden können unter den Gästen Anklang finden.
  • Bei Karneval kommt es vor allem auf die richtigen Töne an. Schallen die beliebten Karnevalslieder aus den Boxen, bleibt kaum einer ruhig sitzen. Sorge also für passende Musik, um deine Gäste zum Schunkeln und Tanzen zu bewegen.
  • Ein Buffet ist für so einen Anlass immer eine gute Wahl. Besonders beliebt ist Fingerfood, das sich schnell und ohne große Kleckereien aufs eigene Kostüm essen lässt. Schaffe mit einigen herzhaften Gerichten die perfekte Grundlage für ein feuchtfröhliches Fest. Aber auch Berliner, Krapfen, Muzen, Mutzenmandeln und anderes Schmalzgebäck gehören traditionell dazu. Viele Snacks – zum Beispiel Amerikaner, Muffins, Mini-Pizzen – lassen sich durch den kreativen Einsatz von Zutaten und essbarer Deko wunderbar dem Karnevalsmotto anpassen. Auch Bowle in verschiedenen Farben und Geschmacksrichtungen kommt immer gut an. So feiert das Auge gleich mit!

 

Ideen für dein Buffet findest du auf unserer Rezept-Seite. Ein paar haben wir dir hier zusammengestellt:

Corn-Dog

Corn-Dog mit Käse im krossen Backteig mit Dip

Unser Rezept für Corn-Dogs: Würstchen am Spieß, umhüllt von zartschmelzendem Käse und einem krossen Teigmantel

Mehr erfahren
Pizzaschnecken

Pizzaschnecken

Schnell zubereitet und sehr lecker.
Mehr erfahren
Dattel-Curry-Dip

Dattel-Curry-Dip

Der würzige Dip passt besonders zu hellem Fleisch.

Mehr erfahren
Spieße

Marshmallow-Frucht-Spieß

Gegrillter Marshmallow mit süßen Früchten - ein Genuss zum Abschluss.

Mehr erfahren
mangobowle

Mango-Bowle mit Kokos und Zitronengras

Für einen entspannten lauen Sommerabend...

Mehr erfahren

Die ganze bunte Vielfalt an Lebensmitteln, Dekoartikeln und Partyzubehör bekommst du mit nur einem Stopp in deinem Selgros-Markt!

Zu den Selgros Märkten

Entdecke weitere Themen & Wissenswertes

Angebote

Angebote

Aktuelle Werbung aus Food & Non Food

Mehr erfahren

Selgros Märkte

Finde deinen Markt mit unserer Marktsuche

Mehr erfahren
Kunde werden

Kundenkarte beantragen

So kommst du zu deiner Selgros-Kundenkarte

Mehr erfahren
Einkaufen

Einkaufen bei Selgros

Einkaufsvollmachten, Zahlarten etc.

Mehr erfahren