food

Spargel

Du kannst den Frühling gar nicht erwarten und Grund dafür sind nicht die steigenden Temperaturen? Dann bist du vermutlich auch ein echter Spargelfreund und blickst voller Vorfreude auf die anstehende Spargelsaison. Wir verkürzen dir die Wartezeit auf den nächsten Spargelgenuss und haben ein paar interessante Fakten rund um das leckere Königsgemüse für dich zusammengefasst.

Das könnte dich auch interessieren:

Obst

Obst & Gemüse

Vom Apfel bis zur Zitrone, von der Aubergine bis zur Zwiebel: Obst & Gemüse locken nicht nur geschmacklich mit großer Vielfältigkeit.

Mehr erfahren
Erdbeeren

Die Erdbeere: fruchtig, süß und lecker

Gestatten: die Königin der Früchte – die Erdbeere. Wo und wie sie auch auftaucht, löst ihr fruchtig-süßer Geschmack Begeisterung aus.

Mehr erfahren
Äpfel

Äpfel

Er gilt als König unter den Obstsorten: der Apfel. Mit knapp 22 verzehrten kg pro Kopf im Jahr ist dieses Kernobst das beliebteste unter allen Sorten.

Mehr erfahren
Gemüse

Gemüse

Egal ob roh, gedünstet, gebraten oder gegrillt – Gemüse lässt sich nicht nur auf unterschiedliche Weise zubereiten und überzeugt dabei mit seiner Sorten- und Farbenpracht.

Mehr erfahren
Rund um die Kartoffel

Rund um die Kartoffel

Entdecke alle Fakten rund um die Kartoffel und unsere Lifehacks
Mehr erfahren

Wann ist Spargelzeit?

Mit dem Frühling erwacht für viele von uns die Vorfreude auf die Spargelzeit. Denn hierzulande beginnt die Spargelsaison in der Regel Mitte bis Ende April. Ab diesem Zeitpunkt findest du natürlich auch in deinem Selgros-Markt leckeren frischen Spargel aus deutscher Ernte. Die Spargelzeit endet offiziell am 24. Juni mit dem – zugegeben, für Spargelfreunde nicht ganz so feierlichen – “Spargelsilvester”. Jedoch ist die Spargelernte hierzulande auch stark vom Wetter beeinflusst. Und so kann sich die Erntezeit, je nach Wetterlage, auch mal etwas nach hinten verschieben.

Die Spargelzeit ist vorbei und nun? Eine Alternative zu frischem Spargel können auch tiefgefrorener Spargel oder Spargel aus dem Glas bieten. Schau gerne mal in deinem Selgros-Markt vorbei: Neben frischem Saison-Spargel bieten wir dir auch ganzjährige Alternativen. Kleiner Tipp: Du kannst Spargel auch ganz leicht selbst haltbar machen: einfach schälen, blanchieren und (im Gefrierbeutel verpackt) ab damit in die Tiefkühltruhe! So hast du das ganze Jahr über leckeren Spargelvorrat zur Hand.

Aber auch ohne Tiefkühltruhe kannst du zuhause dafür sorgen, dass dein Spargel länger haltbar bleibt. Wir verraten dir, wie du weißen und grünen Spargel am besten lagerst:

Spargel richtig lagern

Spargel lagerst du am besten ungeschält. So behält er sein Aroma und bleibt noch über Tage frisch. Jedoch gibt es Unterschiede zwischen weißem und grünem Spargel, auf die du bei der Lagerung achten solltest:
Weißen Spargel lagerst du am besten mit einem feuchten Tuch umwickelt im Gemüsefach deines Kühlschranks. Grüner Spargel mag es zwar auch kalt und dunkel, jedoch wird er stehend gelagert. Dazu tauchst du die Spargelenden in ein Gefäß mit eiskaltem Wasser und deckst die Köpfe mit etwas Folie ab.

Woran erkenne ich frischen Spargel?

Frischer Spargel ist ein leckerer Genuss für Gäste und den eigenen Gaumen – aber worauf muss ich beim Kauf achten? Wir verraten dir, wie du sicherstellen kannst, dass der Spargel wirklich frisch ist:

Frischer Spargel – die Checkliste

  • Der Spargelkopf sollte stets geschlossen sein und eine feste Konsistenz haben
  • Die Spargelstange sollte ebenfalls schön fest sein (sodass sie beim Biegen direkt brechen würde)
  • Die Farbe des Spargels sollte einheitlich weiß (oder grün) sein und keine braunen Stellen aufweisen
  • Bei der Haut gilt: je dünner, desto besser. Dicke Haut kann bedeuten, dass der Spargel holzig ist
  • Der Reibetest: frischer Spargel quietscht beim Aneinanderreiben
  • Die Qualitätsklassen: die freiwillige Einteilung in die Klassen Extra, I und II bietet zusätzliche Orientierung und Auskunft über das Qualitätsniveau des Spargels

Hättest du’s gewusst? Mit gutem Spargel halten es manche wie mit gutem Wein: Ausgemachte Spargelexperten achten beim Kauf nicht nur auf oben aufgeführte Qualitäts- und Frischekriterien, sondern auch auf das Anbaugebiet. Besonders beliebt unter Kennern sind zum Beispiel die Pfalz oder die Lüneburger Heide.

food

Grüner Spargel vs. weißer Spargel: die Unterschiede

Was ist dein Favorit: grüner oder weißer Spargel? Und wusstest du, dass es noch mehr leckere Sorten gibt? Neben grünem und weißem Spargel gibt es auch noch die violette Variante sowie weitere Spargel-Delikatessen wie Wildspargel, Thaispargel und
Kaiserspargel.
Welche Sorte ist deine? Schau gerne mal in deinem Selgros-Markt vorbei – wir beraten dich gern!

Am bekanntesten sind dabei definitiv der grüne und der weiße Spargel. Doch was unterscheidet die beiden Varianten eigentlich, abgesehen von ihrer Farbe?

Der größte Unterschied liegt im Anbau. Stichwort: Photosynthese. Während weißer Spargel, auch Bleichspargel genannt, unter der Erde heranwächst und gestochen wird, sobald er das Tageslicht erblickt, wird grüner Spargel, der übrigens nicht geschält wird, oberhalb der Erdoberfläche gezüchtet. Die dadurch entstehende Photosynthese sorgt für  die grünliche Färbung. Dieser Unterschied macht sich auch im Nährstoffgehalt bemerkbar: Grüner Spargel enthält mehr Vitamine als weißer und gilt daher auch als gesünder. Aber keine Sorge, auch die weiße Variante hat einiges an Nährstoffen zu bieten. Was alles Gutes im Spargel steckt, das erzählen wir dir jetzt.

Wie gesund ist Spargel?

Kaum Kalorien und viele gesunde Nährstoffe: Ob weiß, grün oder violett, Spargel hat’s einfach in sich! Obwohl er zu über 90 Prozent aus Wasser besteht, versorgt uns Spargel auch mit Kalium, Folsäure und wichtigen Vitaminen wie Vitamin C, E und A. Mit ihnen
können wir unter anderem unser Immun- und Nervensystem stärken. Außerdem ist Spargel leicht verdaulich, kann entwässernd wirken und eine gesunde Darmtätigkeit unterstützen (Aufgrund der im Spargel enthaltenen Purine ist für Menschen mit eingeschränkter Nierenfunktion allerdings Vorsicht geboten).

Du siehst, Spargel ist ein echtes Superfood und kann zu einer gesunden, kalorienarmen Ernährung beitragen. Aber was wäre leckerer Spargel ohne einen Klecks Sauce Hollandaise? Für viele macht erst sie den Spargel zum richtigen Genussmoment.

Wie wird Spargel gekocht?

Schon während der Zubereitung kannst du ein paar Dinge beachten, mit denen dein Spargel nachher besonders fein und aromatisch schmeckt, wie zum Beispiel:

  • Den Spargel nicht kochen, sondern nur bei leichter Hitze ziehen lassen, bis er gar ist
  • Weißer Spargel sollte max. bis zu 12 Minuten kochen, grüner Spargel braucht in der Regel weniger als 10 Minuten – ist der Spargel fertig, biegt er sich leicht, wenn du ihn aus dem Wasser nimmst
  • Der Spargeltopf: mit einem Spargelkochtopf kannst du Spargel noch einfacher zubereiten. Der Spargel steht in diesem hohen, schmalen Topf aufrecht, die empfindlichen Spargelspitzen befinden sich außerhalb des Wassers. So kannst du Spargel besonders schonend zubereiten und ihn leicht wieder aus dem Topf nehmen
  • Das Kochwasser: um deinem Spargel schon während des Kochens das richtige Aroma zu verleihen, kannst du das Kochwasser mit etwas Salz, Zucker, Butter sowie einem Spritzer Zitronensaft verfeinern

Was passt zu Spargel?

Grundsätzlich gilt natürlich: erlaubt ist, was gefällt und schmeckt. Es macht immer wieder Spaß, in der Küche kreativ zu sein und neue Kombinationen zu testen. Wer es aber klassisch mag, der kombiniert weißen Spargel mit etwas zerlassener Butter und
herzhaftem Kochschinken
. Auch Kartoffeln und etwas (gekaufte oder selbstgemachte) Sauce Hollandaise ergänzen das ansonsten sehr kalorienarme Spargelgericht perfekt und machen aus ihm eine leckere und deftige Mahlzeit. Grüner oder violetter Spargel eignen sich für vielseitige Spargelkreationen und passen unter anderem besonders gut zu Lachs oder gebratenem Fleisch. Aber auch saisonales Gemüse aus der Pfanne ist eine leckere und gesunde Ergänzung.

Du bist noch auf der Suche nach dem perfekten Spargelrezept für (dich und) deine Gäste? Wir haben ein paar leckere Rezeptideen rund um den Spargel für dich zusammengestellt! Guten Appetit!

Unsere Rezepte im Überblick

Was trinkt man zum Spargel?

Klassischerweise wird Wein zum Spargel serviert. Je nach Sorte und Gericht gibt es hier unterschiedliche Empfehlungen: Während man puren weißen Spargel bevorzugt mit einem trockenen Weißwein mit leichter Säure kombiniert, genießt man grünen Spargel gerne auch mit einem intensiveren Weinaroma. Im Allgemeinen können Weinsorten wie Silvaner, Riesling oder Grauburgunder eine gute Ergänzung zum Spargel darstellen. Am Ende entscheiden natürlich nicht nur die Etikette, sondern auch der persönliche Geschmack.

Jetzt bist du an der Reihe: In deinem Selgros-Markt haben wir nicht nur eine leckere Auswahl an saisonalen Spargelsorten, sondern auch die passenden Beilagen und eine gut sortierte Weinauswahl. Komm vorbei und lass dich von unserem Angebot inspirieren!

Dir fehlt noch das passende Equipment? Von Spargelschäler, Spargelzange und Spargeltopf bis hin zu Servierplatte und Servietten mit Spargelmotiven – in deinem Selgros-Markt wirst du garantiert fündig!

Zu unseren aktuellen Angeboten

Entdecke weitere Themen & Wissenswertes

Frühling

Fit in den Frühling

Der Frühling erwacht, die Knospen sprießen, die Sonne strahlt mit neuer Energie – und du fühlst dich eher müde und abgeschlagen?

Mehr erfahren
Vielfältige Auswahl an Käse, Wurst und Antipasti, arrangiert auf einem rustikalen Holztisch, ideal für Catering und Gastronomie.

Feinkost

Exquisiter Käse, erlesene Weine, exklusiver Champagner und vieles mehr.

Mehr erfahren
Fleisch

Fleisch

Ob Hähnchen, Schwein oder Rind, ob vom Grill, als Brotbelag oder purer Snack zwischendurch – trotz aller Trends hin zur vegetarischen oder veganen Ernährung bleibt Fleisch hierzulande ein beliebter Nahrungsmittel-Klassiker.

Mehr erfahren
Belebter Gang in einem Selgros-Markt mit einer Vielzahl an Konserven und Ketchup-Produkten.

Einkaufen bei Selgros

Einkaufsvollmachten, Zahlarten etc.

Mehr erfahren
Karte von Deutschland mit markierten Standorten der Selgros-Märkten, hervorgehoben durch Symbole in verschiedenen Städten.

Selgros Märkte

Finde deinen Markt mit unserer Marktsuche

Mehr erfahren