Nikolausstiefel

Nikolaus

Lustig, lustig, tralala-lala: Bald ist Nikolausabend da! Dieses Lied lässt Kinderherzen in freudiger Erwartung höher schlagen – kein Wunder! Der Nikolaustag am 6. Dezember stimmt mit seinen Leckereien und Geschenken wunderbar auf Weihnachten ein. Welche Bräuche und Geschichten sich um den heiligen Mann mit weißem Bart ranken und warum wir Nikolaus am 6. Dezember feiern, erfahrt ihr in diesem Beitrag. 

Inhaltsverzeichnis

  • Die Ursprünge des Nikolaus
  • Was macht den Nikolaus aus?
  • Warum gibt es an Nikolaus Geschenke?
  • Geschenk-Ideen für Nikolaus
  • Nikolaus kulinarisch

Das könnte dich auch interessieren:

Glühwein

Glühwein

Wenn es draußen knackig kalt wird, erwärmen wir uns gerne mit winterlichen Heißgetränken.
Mehr erfahren
Adventskalender

Weihnachtlicher Adventskalender

Alle Jahre wieder bringt der Adventskalender Freude in die Vorweihnachtszeit. Die Auswahl ist inzwischen so riesig, dass garantiert für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Mehr erfahren
Adventskranz

Adventskranz

Der Adventskranz: Advent ist, wenn das erste Lichtlein brennt.
Mehr erfahren
Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt

Alles rund um das Thema Weihnachtsmarkt sowie einige Tipps für den eigenen Stand findest du in diesem Beitrag.
Mehr erfahren
Camembert

Weihnachtsschöne Zaubermomente

Mit unseren weihnachtlich-schmackhaften Rezepten und der passenden Deko holst Du Dir den Weihnachtsmarkt nach Hause.

Mehr erfahren
Bunte Weihnachtsplätzchen

Bunte Weihnachtsplätzchen

Bunte Vielfalt auf dem Plätzchenteller.
Mehr erfahren

Die Ursprünge des Nikolaus

Weißer Rauschebart, Bischofsgewand und Geschenke ohne Ende: Der Nikolaus wird bis heute über alle Konfessionsgrenzen hinweg als einer der beliebtesten Heiligen des Christentums verehrt. Klingt fast zu gut, um wahr zu sein? Der Nikolaus entwickelte sich aus dem Vorbild zweier historischer Persönlichkeiten, nämlich Nikolaus von Myra und Nikolaus von Sion. Beide machten sich einen Namen, weil sie Zeit ihres Lebens viel Gutes getan und sich insbesondere für arme und bedürftige Menschen eingesetzt haben sollen. Ihr Wirken wurde damit zur Inspiration für den gutmütigen und großzügigen Mann, der in der Nacht vom 5. auf den 6. Dezember Geschenke verteilt.

Warum das Fest nun ausgerechnet auf den 6. Dezember fällt, ist leicht erklärt: Historiker gehen davon aus, dass Nikolaus von Myra an einem 6. Dezember starb. Ihm zu Ehren machte man diesen Tag zu einem Festtag.

Viele der Geschichten rund um die guten Taten der beiden Männer sind inzwischen mehr Legende als historisch belegbares Ereignis. Es ist vor allem die Idee der Nächstenliebe, die über die Jahrhunderte hinweg weitergetragen wurde und auch heute noch im Brauch des Schenkens gefeiert wird.

In Deutschland ist Nikolaus kein gesetzlicher Feiertag. Dennoch lassen es sich Familien, Paare und Freunde nicht nehmen, den Abend gemeinsam bei einem leckeren Essen zu verbringen und sich so auf Weihnachten einzustimmen.

Aromatischer Glühwein, heiße Schokolade, buttrig-zarte Plätzchen: Mit einem umfassenden Angebot an weihnachtlichen Food- und Non-Food-Artikeln bringt Selgros dich so richtig in Stimmung!

Unsere aktuellen Angebote

Was macht den Nikolaus aus?

Traditionellerweise tritt der Nikolaus im Bischofsornat in Erscheinung. Dazu gehören ein Messgewand oder Pluviale, die Bischofskappe, Mitra genannt, und ein Krummstab. Je nach Region und Darstellung ist er in rot-weiß, alternativ auch purpur-weiß oder gold-weiß gekleidet.

Begleitet wird der Nikolaus, ebenfalls abhängig von der Region, von sehr unterschiedlichen Gestalten. In vielen Teilen Deutschlands ist es Knecht Ruprecht, ein eher grimmiger Geselle, der dem Nikolaus zur Seite steht und unartige Kinder ermahnt. In anderen Gegenden ist es der Krampus oder Barti, eine mystische teufelsähnliche Gestalt, die Kindern als abschreckendes Beispiel dienen soll. Inzwischen gibt es auch milder gestimmte Versionen des Knecht Ruprecht.

Übrigens: Auch wenn sie sich in modernen Darstellungen recht ähnlich sehen, so sind der Nikolaus und der Weihnachtsmann nicht die gleiche Person. Beim Weihnachtsmann handelt es sich um eine Kunstfigur, die sich aus dem Vorbild des Nikolaus entwickelte.
 

Warum gibt es an Nikolaus Geschenke?

Der Brauch, Geschenke in Stiefeln zu verstecken, ist den allermeisten wohl das liebste am Nikolaustag. Dafür werden die Schuhe am Vorabend des Nikolaustages, also am 5. Dezember vor die Tür gestellt.

Warum die Süßigkeiten ausgerechnet ihren Weg in die Schuhe fanden, dazu haben Historiker verschiedene Theorien. Einer dieser Theorien zufolge wurde das Ganze von einer der vielen Wohltaten des Nikolaus inspiriert. In einer der Geschichten heißt es nämlich, dass der Nikolaus drei arme Jungfrauen vor einem Leben auf der Straße bewahrt habe, indem er ihnen Geschenke zuwarf.

Die Menschen wollten seiner Großzügigkeit nacheifern und warfen Kindern Geschenke zu. Als sich herausstellte, dass hier vor allem die größeren Kinder ihren Vorteil hatten, überlegte man sich, wie man auch den Kleineren Geschenke zukommen lassen konnte. Die meisten Behälter wurden jedoch für den Haushalt gebraucht, sodass man schließlich auf die Idee kam, Schuhe und Socken zum Fundort für süße Leckereien zu machen. Die Regel dabei war einfach: Geputzte Schuhe hatten deutlich bessere Aussichten, gefüllt zu werden als schmutzige. So wurden die Kinder mit dem Versprechen auf Belohnung dazu motiviert, die sonst eher unliebsame Aufgabe des Schuheputzens gewissenhaft auszuführen.

Nikolausgeschenke

Geschenk-Ideen für Nikolaus

Vor allem Kinder haben am Nikolaustag Grund zur Freude: kleine Geschenke, Nüsse, Schokolade, Äpfel und Mandarinen sind die traditionellen Gaben, die über Nacht auf wundersame Weise ihren Weg in die Schuhe der Kinder finden. Unartige Kinder haben statt Süßigkeiten alte Kartoffeln und Kohle zu erwarten – ein Brauch, der heutzutage kaum mehr Anwendung findet.

Besonders beliebtes Füllmaterial für den Nikolausstiefel:

  • Mandarinen
  • Äpfel
  • Nüsse
  • Orangen
  • Weihnachtsplätzchen, z.B. selbstgemachte Zimt-Mandel-Sterne
  • Lebkuchen
  • Spekulatius
  • Domino-Steine
  • Schokolade
  • gebrannte Mandeln
  • Süßes in weihnachtlichen Geschmacksrichtungen, z.B. Schokolade mit Zimt
  • Dattel-Konfekt
  • Rohkost-Riegel
  • Trockenobst
  • Taschenbücher
  • Stifte, Radiergummis
  • kleine Stofftiere und Spiele, z.B. im Reiseformat.

Statt Stiefeln sorgen auch hübsch angerichtete Nikolausteller oder prall gefüllte Nikolaustüten und -beutel für leuchtende Augen.

Und nicht nur für Kinder ist Nikolaus ein Fest. Die Großen freuen sich ebenso über eine Aufmerksamkeit im Stiefel oder auf dem Teller. Aromatisierter Kaffee, Trinkschokolade, weihnachtlicher Tee oder leckere Trüffelpralinen kommen garantiert immer gut an.
Ebenfalls beliebt sind Dekoartikel wie Engel, wohlig duftende Kerzen, Gestecke oder Christsterne, außerdem Warmes für den Winter wie Kuschelsocken, Mütze, Handschuhe oder Schal, und Kosmetikartikel, z.B. eine Handcreme gegen rissige Haut im Winter.

Nikolaus ist außerdem eine fantastische Gelegenheit, gemeinsame Zeit in Form von Gutscheinen zu verschenken: Plätzchen backen (z.B. nach diesem Rezept), Schlittschuhlaufen, heiße Schokolade trinken gehen – erlaubt ist, was Freude macht!

Geschenk-Ideen von A bis Z: Bei Selgros bekommst du mit nur einem Einkauf alles, was du brauchst, um kleine und große Augen zum Strahlen zu bringen!

Unsere aktuellen Angebote

Spekulatius

Nikolaus kulinarisch

Wie jedes Fest ist auch der Nikolaustag ein guter Anlass für kulinarischen Genuss. Profi- und Hobbybäcker beweisen hier jedes Jahr ihren Einfallsreichtum und präsentieren Hefeteiggebäck, Macarons oder andere Köstlichkeiten, die optisch an den lieben Nikolaus erinnern sollen.

Naschkatzen verdanken dem Nikolaus im Übrigen nicht nur den Geschenkebrauch, sondern sogar den Spekulatius! Spekulatius ist nämlich das lateinische Wort für den Bischof. So setzten Bäcker dem heiligen Mann mit dem großen Herzen ein leckeres Denkmal, das uns bis heute durch die Weihnachtszeit begleitet.

Viele köstliche Inspirationen für dein Nikolaus-Menü oder selbstgemachte Leckereien zum Verschenken findest du auf unserer Rezepte-Seite.

Unsere leckeren Rezeptideen

Selgros ist deine Anlaufstelle für Qualitätsprodukte in jeder Preisklasse: Entdecke hochwertige Fleischspezialitäten, Obst und Gemüse, erstklassige Weine sowie viele weitere Lebensmittel und Getränke für ein fröhliches Fest!

Dein Selgros-Markt in deiner Nähe

Entdecke weitere Themen & Wissenswertes

Werbeflyer von Selgros mit Angeboten für Lebensmittel und Non-Food-Artikel, betont Rabatte und Produkte für Profis und Genießer.

Angebote

Aktuelle Werbung aus Food & Non Food

Mehr erfahren
Karte von Deutschland mit markierten Standorten der Selgros-Märkten, hervorgehoben durch Symbole in verschiedenen Städten.

Selgros Märkte

Finde deinen Markt mit unserer Marktsuche

Mehr erfahren
Belebter Gang in einem Selgros-Markt mit einer Vielzahl an Konserven und Ketchup-Produkten.

Einkaufen bei Selgros

Einkaufsvollmachten, Zahlarten etc.

Mehr erfahren
Kundenkarte von Selgros auf grauem Hintergrund.

Kundenkarte beantragen

So kommst du zu deiner Selgros-Kundenkarte

Mehr erfahren